24.10.2016, 15:11 Uhr

Kronstorf als familienfreundliche Gemeinde ausgezeichnet

Walter Leiss (Gemeindebund), Linda Oberlininger, Anton Hagen (Unicef), Verena Steinbichler, Hannes Ömer und Ministerin Sophie Karmasin. (Foto: Christoph Kerschbaum)
KRONSTORF. Vergangene Woche verlieh Familienministerin Sophie Karmasin (ÖVP) in Graz Gemeinden aus ganz Österreich für ihre Engagement das Zertifikat "Familienfreundliche Gemeinde". Insgesamt 83 Gemeinden wurden in diesem Rahmen ausgezeichnet. Unter ihnen auch die Marktgemeinde Kronstorf.

"Ich habe als Gemeinderätin und Projektleiterin diesen Prozess mit Unterstützung der Spes geleitet", erklärt Gemeinderätin Verena Steinbichler, Familienbeauftragte in Kronstorf. "Wir haben im Zuge des Prozesses zwei Workshops mit Bürgerbeteiligung abgehalten, in denen mit den Bürgern erarbeitet wurde, was wir schon in Kronstorf haben und was noch fehlt."

Für die nächsten drei Jahre, bis zur Re-Zertifizierung, muss die Gemeinde die festgelegten Maßnahmen umsetzen. "Wir haben heuer im Sommer bereits damit begonnen, mit der Erweiterung des Ferienspaß-Angebots für drei- bis sechsjährige Kinder sowie mit der Erneuerung der Kinderspielplätze beispielsweise. Um diese noch weiter zu attraktiveren und zu beleben, arbeiten wir gerade an einer "Spielplatz-Landkarte", um den Kindern und Familien alle Spielplätze in Kronstorf vorzustellen und zu zeigen, wie weit sie auseinanderliegen und welche Highlights es dort gibt."

Weitere Maßnahmen behandeln Themen, die auch andere Alters- und Interessensgruppen betreffen, von Arbeitsgruppen für einen Tag der offenen Betriebe in Kronstorf, bis hin zu Überlegungen über eine online-Tauschbörse für die lokale Nutzung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.