02.09.2014, 09:23 Uhr

Landjugend gestaltet Park in St. Valentin

v. li. n. re. Bezirksleiter Andreas Gölzner, Bürgermeisterin Mag. Kerstin Suchan-Mayr, Landjugenleiterin Cornelia Mayr, Landjugenleiter Hannes Fuchsberger, Bundesrat Ing. Andreas Pum, Betreuerin von der Landeslandjugend (Foto: Landjugend)
ST. VALENTIN (cd). Der Park in der Westbahnstraße erstrahlt in neuem Glanz. Von Freitag, 29. August, bis Sonntag, 31. August, werkten 35 Burschen und Mädels von der Landjugend, um den Park zu verschönern. "Bevölkerung und Gemeinde sind begeistert", sagt Bürgermeisterin Kerstin Suchan-Mayr. Die Freiwilligen setzten Bäume und Pflanzen, gruben und schaufelten. Auch im Regen wurde weitergearbeitet. Eine hölzerne Hollywoodschaukel und ein Stein der an die Arbeit der Landjugend erinnert sind die Highlights des neu gestalteten Parks. "Wir sind rechtzeitig fertig geworden. Manche arbeiteten am Freitag bis Mitternacht. Am Samstag haben wir um 5 Uhr früh begonnen", sagt Cornelia Mayr, von der Landjugend St. Valentin. Zum ersten Mal nahm die Landjugend St. Valentin am Projektmarathon der Landjugend NÖ teil. Ziel war es innerhalb von drei Tagen ein gemeinnütziges Projekt in die Tat umzusetzen. Bis zum Start des Projekts war die Aufgabenstellung ein Geheimnis. "Es war viel Arbeit, aber auch lustig und es haben alle zusammengeholfen um etwas schönes aus dem Park zu machen", sagt Mayr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.