18.12.2017, 09:02 Uhr

Mehrere Unfälle durch Schnee und Glatteis

(Foto: Fotokerschi.at/Kerschbaummayr)
REGION. Schnee und Glatteis lösten heute Morgen, 18. Dezember, ein Verkehrschaos auf der A1 Westautobahn aus. In weiterer Folge blieben zahlreiche Fahrzeuge hängen. Zudem geschah eine Serie an Auffahrunfällen zwischen Linz und Amstetten. In Fahrtrichtung St. Pölten ist die A1 zwischen St. Valentin und Haag derzeit komplett gesperrt. Laut ÖAMTC müssen Autofahrer mit mehr als zehn Kilometer Stau rechnen.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.