12.11.2017, 08:23 Uhr

Mütter mit Kinderwägen übersehen

(Foto: BRS)
ENNS. Am 11. November, um 17:50 Uhr fuhr ein 61-Jähriger mit seinem Pkw in seiner Heimatstadt auf der Landesstraße 568 in Fahrtrichtung Ennsdorf/Kronstorf. An der Kreuzung mit der Stadlgasse übersah er während des Abbiegevorganges in diese zwei bereits auf dem Schutzweg befindliche, nebeneinander gehende Frauen aus Enns und deren in Kinderwägen liegenden einjährigen Kinder. Beide Kinderwägen wurden umgestoßen. Augenscheinlich wurden die Personen leicht verletzt. Die Kinder sowie ihre Mütter wurden zur weiteren Abklärung von der Rettung Enns in ein Krankenhaus nach Linz verbracht.
Presseaussendung
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.