11.12.2017, 10:54 Uhr

Parteien wollen fairen Wahlkampf in St. Valentin

(Foto: Stadtgemeinde St. Valentin)
ST. VALENTIN. Die Parteien SPÖ, ÖVP, FPÖ und die Grünen aus St. Valentin haben ein Übereinkommen bezüglich der niederösterreichischen Landtagswahl am 28. Jänner 2018 getroffen. Diese reglementiert unter anderem die Anzahl der Plakate, die ausschließlich mittels A-Ständer aufgestellt werden dürfen. Erst ab 1. Jänner dürfen die Parteien Wahlwerbungen installieren, so einigte man sich.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.