10.11.2016, 17:16 Uhr

Schwarzfahrer beschädigte Fahrkartenautomaten

(Foto: Gina Sanders/Fotolia)

Ein 40-Jähriger soll in Asten und Steyr 58 Fahrscheinautomaten beschädigt haben

ASTEN, STEYR. Von September 2015 bis Oktober 2016 wurden regelmäßig die Automaten der Bahnhöfe Asten-Fisching und Steyr-Münichholz beschädigt, wie ie Polizei berichtet. Die Automaten wurden dabei so sehr in Mitleidenschaft gezogen, dass kein Ticketverkauf mehr möglich war.

Eine Ermittlungsgruppe der Polizei konnte in Zusammenarbeit mit der ÖBB-Infrastruktur AG einen 40-jährigen Mann ausforschen. Er konnte für alle Taten verantwortlich gemacht werden. Getan habe er es, um eine Ausrede zu haben. Der 40-Jährige war nämlich ohne Fahrschein unterwegs.

Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 5.800 Euro. Der 40-Jährige ohne festen Wohnsitz wird nun der Staatsanwaltschaft angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.