09.09.2014, 15:41 Uhr

Tournee der St. Florianer Sängerknaben nach Bolivien und Peru

Der Österreichische Botschafter in Peru, Andreas Rendl, mit Sängerknaben in Maccu Picchu. (Foto: St. Florianer Sängerknaben)
ST. FLORIAN (red). 27 Sängerknaben aus St. Florian befinden sich gemeinsam mit einem 10-köpfigen Männerensemble und ihrem Chorleiter Franz Farnberger auf einer dreiwöchigen Konzertreise nach Bolivien und Peru. Bereits zehn Konzerte und Auftritte haben die Sängerknaben im Rahmen ihrer Tournee bereits absolviert, allesamt wurden vom Peruanischen Publikum begeistert aufgenommen. Zur Halbzeit der Reise stand ein Highlight für die jungen Sänger aus Oberösterreich auf dem Programm: Maccu Picchu, die alte Ruinenstadt in den Bergen nahe Cusco war natürlich ein Pflichtbesuch und großes Erlebnis. Von Cusco ging die Reise weiter über Puno am Titicacasee nach La Paz, der Hauptstadt Boliviens, wo sich die Gruppe in diesen Tagen befindet und noch insgesamt vier Konzerte geben wird. Am 17. September werden die Sängerknaben mit vielen Eindrücken im Gepäck wieder nach St. Florian zurückkehren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.