07.07.2017, 09:18 Uhr

UPDATE: Menschenrettung auf der B123

(Foto: FF St. Pantaleon)
ST. PANTALEON-ERLA. Derzeit befinden sich die Freiwilligen Feuerwehren Ennsdorf und St. Pantaleon im Einsatz. Vor zirka einer Stunde wurden die beiden Wehren heute, 7. Juli, zu einer Menschenrettung auf der B123 alarmiert. Wie die FF Ennsdorf über Facebook mitteilte, dürfte es sich um eine eingeklemmte Person handeln. Ursache dürfte ein Verkehrsunfall im Ortsteil Stögen gewesen sein.

Weitere Infos folgen.

UPDATE: Fahrer konnte sich selbst befreien

"Lkw umgekippt, eine eingeklemmte Person, B123a Kreuzung Stögen" – So wurde die Freiwillige Feuerwehr St. Pantaleon heute, 7. Juli, um 8.35 Uhr zu einem Verkehrsunfall gerufen, wie Johann Watzinger, Kommandant der FF St. Pantaleon, berichtet. "Der Sattelschlepper eines örtlichen Transportunternehmes war umgekippt", schildert Watzinger die Situation beim Eintreffen der Einsatzkräfte. Durchs Umkippen war Bauschutt auf der Straße verteilt worden. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatte sich der Fahrer bereits selbst aus der Kabine befreit. "Er wurde mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht." Mittels Seilwinde der Feuerwehr wurder der Sattelaufleger und das Zugfahrzeug schließlich wieder aufgestellt. Ein Bagger des gleichen Unternehmens sicherte den Vorgang ab.

Das Ladegut wurde schließlich beseitigt, die auslaufende Flüssigkeit gebunden und die Fahrbahn gereinigt, wie Watzinger berichtete. Einsatzende war gegen 11 Uhr.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.