28.11.2016, 11:49 Uhr

UPDATE: Schleif- und Spritzmaschinen aus Ennser Gesundheitszentrum gestohlen

Am Wochenende brachen Unbekannte ins Gesundheitszentrum ein. Die Höhe des Schadens beträgt mehr als 7.500 Euro.

ENNS (km). Das Ennser Gesundheitszentrum (GHZ Enns) ist noch nicht mal eröffnet, schon gab es den ersten Einbruch. "Der Malerfirma wurden die ganzen Sachen gestohlen", erklärt Geschäftsführer des GHZ Enns, Wolfgang Gruber. Ein Mitarbeiter der Firma Hauser entdeckte den Einbruch Montag Früh, 28. November. Unbekannte dürften ins Innere eingedrungen sein. Weder Türen noch Fenster wurden dabei beschädigt. Nur eine Wand aus Rigipsplatten wurde von den Tätern eingetreten.

"Dadurch gelangten die Täter ins Innere eines Kammerls", erklärt Malermeister Harry Rotzoll, Abteilungsleiter bei der Firma Hauser. Dieses wurde mit einer Bautüre von der Firma errichtet. Auf Baustellen eine übliche Praxis. Baufirmen schützen so ihren Besitz vor potentiellen Dieben. "Seinen Besitz muss man ja irgendwie versperren." Die Bautüre wurde von Innen dann laut Rotzoll ausgebaut.

Jeweils zwei Schleif- und Spritzmaschinen wurden von den Unbekannten gestohlen. Der Schaden beläuft sich für die Firma auf mehr als 7.500 Euro. Dazu kommt noch der Sachschaden, der durchs Eintreten der Rigipswand am Objekt entstand.

RÜCKBLICK:
Das Ennser Gesundheitszentrum (GHZ Enns) ist noch nicht mal eröffnet, schon gab es den ersten Einbruch. "Der Malerfirma wurden die ganzen Sachen gestohlen", erklärt Geschäftsführer des GHZ Enns, Wolfgang Gruber. Ein Mitarbeiter der Firma Hauser entdeckte den Einbruch heute Früh, 28. November.

Die Unbekannten haben weder Türen noch Fenster beschädigt. Einzig eine Rigipsplatte wurde bei dem Einbruch zerstört. Hinter dieser waren die Geräte der Firma übers Wochenende versteckt.

Fotos: Firma Hauser

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.