22.06.2017, 21:20 Uhr

UPDATE: Spektakulärer Unfall auf der A1 bei Asten

(Foto: fotokerschi.at/Hannes Draxler)
ASTEN. Heute, 22. Juni, standen die Einsatzkräfte bei einem spektakulären Verkehrsunfall auf der A1 der Westautobahn bei Asten in Fahrtrichtung Wien im Einsatz. Ein Kleintransporter hatte sich überschlagen, wie fotokerschi.at berichtete. Das Fahrzeug lag seitlich auf der Leitscheine. Laut vorliegenden Informationen wurde eine Person verletzt. Der Verletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Update: Zwei Personen bei Unfall verletzt

Ein 42-Jähriger Wiener war gestern mit seinem Transporter auf der A1 Richtung Wien unterwegs. Aus bislang unbekannter Ursache kam er im Gemeindegebiet Asten rechts von der Fahrbahn ab. Er prallte gegen eine Leitschiene. Das Fahrzeug überschlug sich daraufhin mehrmals und kam auf der linken Fahrzeugseite zum Erliegen.

Der Lenker wurde nach der Erstversorgung durch einen an der Unfallstelle vorbeikommenden Arzt mit dem Notarzthubschrauber C10 ins Unfallkrankenhaus Linz gebracht. Laut Polizei wurde der Lenker schwer verletzt.

Auch der 17-Jährige Beifahrer aus Wien zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde der junge Mann vom Roten Kreuz ebenfalls ins UKH Linz eingeliefert.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.