10.02.2017, 14:58 Uhr

Valentins-Gruß der Gärtner an Imker

Übergabe von Frühlingsprimeln an Obmann Johann Zaiser (hellgraues Sakko) vom Imkerverein St. Florian und an seine Mitglieder (Foto: OÖ Gärtner)
ST. FLORIAN. Der heurige Valentins-Gruß der oberösterreichischen Gärtner erging an die Imker, die sich das Jahr über mit viel Engagement um das Wohl der Bienen kümmern. Denn nur durch eine flächendeckende Bienenhaltung wird eine ausreichende Bestäubung von Pflanzen ermöglicht. Dies ist wiederum die Grundlage sowohl für die Erhaltung vieler Wildpflanzen, als auch für die Erträge wichtiger landwirtschaftlicher Kulturen wie Obst, Raps und Bohnen. Aber auch die zahlreichen Hobbygärtner im Land sind in ihren Gärten auf die Unterstützung der fleißigen Insekten angewiesen.

Die Gebietsgruppe Linz besuchte die unter anderem den Imkerverein St. Florian. „Bereits seit einigen Jahren stellen die OÖ Gärtner ihre Valentins-Grüße unter ein gemeinsames Motto", sagt Bezirksgärtnermeister Sebastian Sandner. "Zu diesem Anlass werden jährlich im ganzen Bundesland Einrichtungen, Organisationen oder Institutionen besucht, um diesen Danke für ihre – zumeist freiwillige – Tätigkeit zu sagen.“

1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.