18.12.2017, 09:04 Uhr

Valentinstag in St. Valentin

(v.l.n.r.) Rita Aichholzer, Rosa Reisinger, Bürgermeisterin Kerstin Suchan-Mayr mit Schülern der VS Hauptplatz (Foto: Stadt St. Valentin)
ST. VALENTIN. Der Valentinstag in Sankt Valentin hat in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Jedes Jahr wird ein neues Valentin Produkt auf den Markt gebracht. 2018 wird einen Bio Kräutertee in Zusammenarbeit mit dem Biohof Preitfellner in Erla bringen. Es wird intensiv an einer passenden Verpackung gearbeitet, und die ersten Ideen liegen vor. Als Grundlage dient für das Produkt 2018 ein sehr berühmtes Paar.

Bürgermeisterin Kerstin Suchan-Mayr hat 200 weiße und acht große rote Herzen an die Volksschule Hautplatz in Sankt Valentin übergeben. Diese Herzen werden von den Schülern bemalt und vorm Valentinstag in der Stadt aufgehängt. Das weitere Programm zum Valentinstag: Die Vereine, Wirtschaftstreibenden und die Bevölkerung werden am Mittwoch, 14. Februar zu einem Empfang ins Experience Center der CNH eingeladen und die Gastronomie bietet am Wochenende vorher das Valentinstagsmenü an. Folgende Produkte wurden in den letzten Jahren zum Valentinstag bekanntgemacht, und sind während des ganzen Jahres in verschiedenen Valentiner Geschäften erhältlich: die scharfen Valentiner, die süßen Valentinerinnen, die Valentin Tracht, das Valentin Parfüm „Mitzi“, Birnen Mostfrizzante, Apfel Mostfrizzante, der Valentiner Stadthonig, Valentiner Herzerlambänder und eine Blumen-Modekollektion.


0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.