22.10.2017, 13:12 Uhr

Vereinskollegen gerieten in Streit

(Foto: BRS)
ENNS. Am 21. Oktober, um 1 Uhr verletzte ein Mann aus Enns in einem Ennser Vereinsheim seinen gleichaltrigen Vereinskollegen, ebenfalls aus Enns, indem er diesem einen Stoß gegen die Brust versetzte und dieser dadurch aus dem Vereinslokal rücklinks auf den Terrassenboden stürzte. Grund für die Auseinandersetzung der beiden Mitglieder war ein trotz mehrmaliger Aufforderung zur Unterlassung missachtetes Rauchverbot im Vereinslokal.
Der Mann wurde durch den Sturz auf den Terrassenboden am Arm verletzt und wurde nach Erstversorgung durch das RK Enns mit der Rettung in den MedCampus III verbracht.
Die Amtshandlung wurde mehrmals durch weitere Vereinsmitglieder, einerseits durch lautstarke, aggressive Beschimpfungen des vermeintlichen Täters und andererseits durch nicht sachdienliche und irrelevante, persönliche verbale Attacken seitens des Vereins-Hilfspersonals gegen die erhebenden Beamten gestört.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.