offline

Verein vaterverbot

181
Heimatbezirk ist: Enns
181 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Regionauten.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschüsse: 2 Punkte
Kurzbeitrag: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 11.10.2010
Beiträge: 23 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 14
Folgt: 8 Gefolgt von: 8

Ein Verein stellt sich vor



Landesleitung NÖ


Kinder brauchen BEIDE Eltern !
vaterverbot.at arbeitet aus ganzer Kraft für mehr Rechte
für Kinder und ihrem getrennt lebenden Elternteil.


Auf Ihre Mitarbeit kommt es an !
Nehmen Sie Kontakt auf !
Verein vaterverbot.at
ZVR-Zahl:227902876
Impressum und Kontakt auf www.vaterverbot.at

www.kinder-brauchen-beide-eltern.at

1 Bild

Umfrage zum Thema "wertvolle Väter" 1

Verein vaterverbot
Verein vaterverbot | Tulln | am 03.05.2011 | 504 mal gelesen

Im Rahmen eines Projektes mit dem Titel "wertvolle Väter" möchte Hannes Hausbichler herausfinden, was Männer in Bezug auf Vaterschaft, frei von gesellschaftlichen Erwartungen und wirtschaftlichen Zwängen, wünschen, was sie bewegt, aber auch daran hindern könnte, sich in Liebe und Vertrauen bewußt auf ein Familienleben einzulassen. Ich bitte Euch, auch wenn Ihr noch nicht Vater seid oder momentan gar nicht an...

1 Bild

PAS, strafrechtliche Konsequenzen gefordert

Verein vaterverbot
Verein vaterverbot | Tulln | am 01.05.2011 | 529 mal gelesen

PAS ist die Abkürzung für “Parental Alienation Syndrom” und beschreibt die enormen psychischen Folgen der Eltern-Kind-Entfremdung. PAS ist grausame Realität für tausende Kinder, jeden Tag. Der Verlust eines Elternteils hat erschreckende Auswirkungen auf Kinder. Besonders gravierend sind jedoch die Folgen einer bewusst herbeigeführten Entfremdung des Kindes. Ein Kind wird dabei durch Beeinflussung gezwungen,...

1 Bild

Papatour 2011 2

Verein vaterverbot
Verein vaterverbot | Tulln | am 14.04.2011 | 413 mal gelesen

Bregenz: Bregenz | "Mein Herz für Trennungskinder", unter diesem Motto startet am 16.06.2011 um 09:00h in Bregenz (A) die Papatour 2011, eine über 1350 km gehende Rennradtour durch 5 europäische Länder um auf zig tausende Trennungskinder, ob inzwischen groß oder ob klein, aufmerksam zu machen. Aus diesem Grund gibt es zu diesem Thema an jedem Etappenort der Tour eine Veranstaltung, zu der wir jeden herzlich...

Bekanntmachung einer Internetpräsenz

Verein vaterverbot
Verein vaterverbot | Tulln | am 14.04.2011 | 420 mal gelesen

www.kinder-brauchen-beide-eltern.at Die Website wird laufend erweitert. Um Vorschläge, Meinungen, Berichte und sonstige Statements wird gebeten.

1 Bild

Vaterverbot Newsletter 12/2010 bis 04/2011

Verein vaterverbot
Verein vaterverbot | Tulln | am 09.04.2011 | 676 mal gelesen

Newsletter 12/2010 http://www.vaterverbot.at/fileadmin/downloads/newsletter/Vaterverbot_Newsletter_Nr_12-2010.pdf Newsletter 03/2011 http://www.vaterverbot.at/fileadmin/downloads/newsletter/Vaterverbot_Newsletter_Nr_03-2011.pdf Newsletter 04/2011 http://www.vaterverbot.at/fileadmin/downloads/newsletter/Vaterverbot_Newsletter_Nr_04-2011.pdf Mehr unter http://www.vaterverbot.at/200.html

1 Bild

Frauenvertreter/innen gegen "automatische" gemeinsame Obsorge

Verein vaterverbot
Verein vaterverbot | Tulln | am 29.03.2011 | 721 mal gelesen

Derzeit gilt nach §166 ABGB "Mit der Obsorge für das uneheliche Kind ist die Mutter allein betraut. Im übrigen gelten, soweit nicht anderes bestimmt ist, die das eheliche Kind betreffenden Bestimmungen über den Unterhalt und die Obsorge auch für das uneheliche Kind." Das heisst, die Mutter bekommt "ganz automatisch", ganz allein die Obsorge, und nur mit ihrer Zustimmung entscheidet auch das Gericht für eine...

1 Bild

BEZIEHUNGSkinder - Unterschied ehelich, unehelich 3

Verein vaterverbot
Verein vaterverbot | Tulln | am 07.03.2011 | 1196 mal gelesen

Mann und Frau gehen eine Beziehung ein. Sie lieben sich und bekommen Kinder. Irgendwann scheitert die Beziehung und dann stellen sich die Fragen: Bei wem bleiben die Kinder? Wieviel Zeit dürfen die Kinder mit wem verbringen? Wer bekommt das Sorgerecht? Bei all diesen Fragen scheint es besonders wichtig zu sein, ob die Eltern verheiratet waren oder nicht, denn NUR wer einmal verheiratet war, darf auch nach einer...

1 Bild

Bericht: Lichterfest in St. Pölten

Verein vaterverbot
Verein vaterverbot | Tulln | am 13.12.2010 | 677 mal gelesen

St. Pölten, Freitag, 10.Dezember 2010: Vorerst im Namen des Vereines vaterverbot.at ein DANKE an die St.Pöltner Exekutive, die diesen Lichterzug begleitete. Bei eisiger Kälte, die schweren Transparente tragend, die noch schwerer wurden, wenn sich der starke Wind in ihnen verfing, so gingen Väter, Mütter, Großeltern, die ihre Kinder und Enkelkinder nach einer Trennung der Eltern nicht oder kaum sehen...

1 Bild

Echte Männer gehen in Karenz - Karenzväter berichten

Verein vaterverbot
Verein vaterverbot | Tulln | am 28.11.2010 | 1318 mal gelesen

Bereits seit einem Jahr ist die Debatte um die gemeinsame Obsorge in vollem Gang. Die Väterbewegung tritt schon lange für das Recht der Kinder, von Vater und Mutter gleichwertig durch das Leben begleitet zu werden, ein. Der größte Widerstand gegen diese Forderung kommt von den SPÖ-Frauen. Nun unternimmt jedoch Frau BM Heinisch-Hosek einen ersten, mutigen Schritt in die richtige Richtung! Sie kreiert mit ihrer 500.000 Euro...

1 Bild

Mamas und Papas vergessene Besuchsrecht - Kinder brauchen beide Eltern

Verein vaterverbot
Verein vaterverbot | Tulln | am 27.11.2010 | 614 mal gelesen

Weihnachten steht vor der Türe und so gilt es wieder einmal Bilanz des vergangenen Jahres zu ziehen und die Aktivitäten für das nächste Jahr zu sondieren. Die gemeinnützige Familien- und Vätervereinigung vaterverbot.at hat in vielen Veranstaltungen, themenspezifizierten Arbeitsgruppen und Aktivitäten die Situation zum Thema Familienrecht analysiert und politisch zur Diskussion gebracht. Im Rahmen unserer „Vaterverbot...

Vaterverbot Zeitung / Doppelresidenz, gemeinsame Obsorge, cool !!

Verein vaterverbot
Verein vaterverbot | Tulln | am 27.11.2010 | 598 mal gelesen

Vaterverbot Vereinszeitung Ausgabe 06/2010

1 Bild

Ein Menschenrecht für Jan Niklas

Verein vaterverbot
Verein vaterverbot | Tulln | am 21.11.2010 | 736 mal gelesen

Mit einer eigenen Webseite versucht nun ein Vater der seit Jahren von der österreichischen Justiz verraten wird, seinen Sohn wieder zu finden. Unter www.ein-menschenrecht-für-jan-niklas.at findet sich ein trauriges Zeugnis des "Rechsstaats" Österreich. vaterverbot.at

1 Bild

Menschen- und Kinderrechte im Lichterschein der Hoffnung, Lichterfest am 10.12.2010 am Bahnhofplatz, St.Pölten

Verein vaterverbot
Verein vaterverbot | St. Pölten | am 20.11.2010 | 527 mal gelesen

Sankt Pölten: Bahnhofplatz | Geschriebene Rechte wollen gelebt werden! In Österreich werden weiterhin die Menschenrechte auf das Gröbste missachtet. Kommt es zu einer Trennung, wird das „natürlichste“ Recht auf VATERSEIN in vielen Fällen unterwandert. Kinder, Eltern, Großeltern und Verwandte haben zwar das Recht auf Kontakt, doch die Realität hört sich anders an. Väter unehelicher Kinder werden nach § 166 ABGB ganz automatisch...

Enquete: Neue Wege in der Obsorgedebatte

Verein vaterverbot
Verein vaterverbot | St. Pölten | am 06.11.2010 | 543 mal gelesen

Sankt Pölten: NÖ Landhaus | Montag 22. Nov. 2010, 14.00 Uhr, NÖ Landhaus Wie sich als Paar trennen und trotzdem gemeinsam Eltern bleiben? Weil kein Paragraph eine vernünftige und rasche Einigung der sich trennenden Eltern verordnen kann, braucht es neue Wege, um bei einer Trennung rasch im Interesse des Kindes eine Obsorgelösung zu finden. Die alleinige Frage „Gemeinsame Obsorge ja oder nein?“ greift hier zu kurz, weshalb sich die Kinderfreunde NÖ...

1 Bild

vaterverbot & Kindertraum - Projekt "Herzenswunsch"

Verein vaterverbot
Verein vaterverbot | Tulln | am 04.11.2010 | 277 mal gelesen

Für unseren Verein stehen Kinder im Mittelpunkt. Obwohl unser Schwerpunkt auf der Durchsetzung des Rechtes von Trennungskindern auf beide Eltern liegt, möchten wir ein Projekt zusammen mit der Stiftung Kindertraum verwirklichen (Stiftung Kindertraum organisiert die Umsetzung des Wunsches – vaterverbot.at sorgt für die finanziellen Mittel). Wir begeben uns auf eine Spendenreise , folgen dem Kindertraum-Stern...