04.09.2014, 09:00 Uhr

Erfolg der FF Erla beim Zillenbewerb in der Steiermark

Von links.: Phillip Fürst, Manuel Mayrhofer, Kevin Sadleder, Bernhard Abel, David Frank, Jakob Frank (Foto: FF Erla)
ST. PANTALEON-ERLA (red). Die Kameraden der FF Erla waren letztes Wochenende beim Landeswasserdienstleistungsbewerb LWDLB in St. Michael bei Leoben in der Steiermark wieder sehr erfolgreich. In der Disziplin “Zillen Einer ohne Alterspunkte Gäste“ siegte Jakob Frank von der FF Erla. Manuel Mayrhofer und David Frank schafften in der Disziplin „Silber A ohne Alterspunkte Gäste“ die schnellste Fahrt des Bewerbs. Manuel Mayrhofer und David Frank belegten außerdem in der Disziplin „Meister ohne Alterspunkte Gäste“ den ersten Rang. Bei diesem Bewerb auf der Mur sind durch die starke Strömung und viele Wasserwirbel mehr als die Hälfte der Teilnehmer ausgeschieden oder haben das Bewerbsziel nicht erreicht.
"Umso mehr freut es mich wieder einmal meine Kameraden zu sechs Topplatzierungen gratulieren zu dürfen", sagt Josef Hollnsteiner von der FF Erla.
Die Erfolgreiche Zillenmannschaft erreichte in diesem Jahr Landessiege in den Bundesländer Oberösterreich, Niederösterreich und der Steiermark.
"Der viele Trainingsschweiß dieses Jahres hat sich also ausgezahlt", sagt Hollnsteiner.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.