02.04.2017, 22:43 Uhr

Großártiger Beginn für die RCN Rochelt Biker in den diversen Rennserien

die siegreiche Mannschaft von links: Hagmüller Daniel, Gollner Emilie, Kosch Matthias; Pendl Paul; Attwenger Moritz; Holzleitner Mario; Kosch Johannes
Besser hätte die Rennsaison für die Youngster des RCN Rochelt Niederneukirchen nicht beginnen können. Nach den ersten Rennen in Langenlois und Walding ist die Gewissheit gegeben, dass die Leistungsträger wieder nahtlos an die Erfolge von 2016 anschließen. Mit den Plätzen 10 und 11 von Holzleitner Mario und Attwenger Moritz in der U17 sowie dem 2. und 3. Rang von Kosch Johannes (U11) und Matthias (U13) war das Soll bei diesem riesigem internationalen und nationalem Starterfeld mehr als erfüllt. Eine Woche später beim Technikbewerb in Walding erreichten die Youngsters gleich fünf Siege von der U17 - U9 sowie zwei dritte Plätze und waren damit die großen Abräumer. Nebenbei bemerkt war der Club mit zwölf Kids auch zahlenmäßig großartig vertreten.
Dem nicht genug startete Holzleitner Mario tags darauf beim Kirschblütenrennen in Wels. Es war dies sein erstes Straßenrennen und sollte lediglich dazu dienen die Tempohärte zu verbessern. Das Ergebnis kann sich sehen lassen - trotz verbogenem Schaltwerk erreichte er den 18. Gesamtrang zeitgleich mit dem Fünften und nur 15 Sekunden hinter Rang 2. Eine absolute Topleistung.
Bis zum nächsten Renneinsatz in drei Wochen in Haiming (Ötztal) wird nochmal intensiv gearbeitet. Ein Highlight wird sicher das Trainingslager in der Karwoche in Italien. Wir werden berichten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.