20.10.2014, 10:28 Uhr

Regattastress der RC Segler

ENNSDORF (red). Vergangenen Freitag segelten die RC Segler des HSV L/ZV Ennsdorf die Ranglisten-Regatta am Karlsfeldersee in München. Bei Regen aber mittlerer Windstärke konnte sich Manfred Wolfinger mit seinem gerade fertig gewordenen Einmeterboot an der dritten Stelle platzieren. Gerald Oberreiter erreichte Rang neun. Am Samstag musste die RC Seglertruppe des HSV nach Wien zur internationalen Einmeterregatta auf der neuen Donau. Mit sechs Seglern und dem Startstellenleiter stellten die Ennsdorfer die größte Mannschaft. Wie schon am Freitag in München konnte sich Manfred Wolfinger auch in Wien auf das Siegertreppchen segeln. Rang zwei hinter Horvath Zsolt aus Ungarn. Mit Karl Heinz Buchegger auf Rang 5 und Hauer Werner auf Rang 8 konnten sich noch zwei HSV Segler unter den ersten zehn behaupten.

Zurück zur Spitze

Wolfinger ist, nachdem er heuer fast die komplette Saison aus gesundheitlichen Gründen aussetzten musste wieder am Weg nach vorne. Er ist optimistisch, das neue Boot bis zur Weltmeisterschaft, die von 1. bis 14. Mai 2015 in Cherkassy in der Ukraine stattfinden wird optimieren zu können. Bis dorthin ist noch eine Regatta am Feringasee nächstes Wochenende geplant. Weiteres sind noch zwei Trainingseinheiten im November und Dezember im Segelleistungszentrum Floridsdorf geplant sowie mindestens eine Regatta im Dezember oder Jänner in Kroatien. Dann noch die Frühjahrsregatten in Italien, Deutschland und Österreich bevor es zur WM und zur Weltmeisterschaftstitelverteidigung geht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.