14.09.2014, 21:25 Uhr

"Sängerknaben" in Wolfsberg um ersten Sieg

Rexhe Bytyci (re.) wirbelte für St. Florians Angriff vergeblich. (Foto: Scharf)
BEZIRK. Im achten Spiel soll für Regionalligist Union St. Florian der erste Sieg her. Am Freitag geht es beim ATSV Wolfsberg gegen ein anderes Kellerkind der Liga. Die Kärntner holten in dieser Runde in Wallern erst ihren vierten Saisonpunkt. St. Florian musste sich hingegen den Sturm Graz Amateuren zuhause 0:2 geschlagen geben. Trainer Reinhard Burits blieb auch nach der fünften Saisonpleite optimistisch: "Wir müssen so wie gegen Sturm weitermachen. Irgendwann wird der Knoten platzen und wir feiern auch wieder Erfolge."
Landesligist ASK St. Valentin will am Sonntag, 16 Uhr, gegen Schlusslicht Pasching Juniors die Talfahrt beenden. Vier sieglose Partien gab es zuletzt, in der fünften Runde verlor die Meier-Elf 1:3 in St. Magdalena. Der einzige Saisonsieg rührt vom ersten Spieltag her. Pasching blieb in dieser Woche aufgrund des Regens spielfrei und ist daher weiterhin punktelos.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.