23.01.2018, 21:37 Uhr

St. Valentiner U 15 Volleyball-Girls mit weißer Weste in der Gruppenphase 

(Foto: VCV)
4 Spiele, 4 Siege, Satzverhältnis 12:0, das ist die bislang beeindruckende Bilanz des St. Valentiner U15-VCV-Mädchenteams. Obwohl diesmal 2 Spielerinnen krankheitsbedingt fehlten, spielte das Team über weite Strecken solide und hatte das Spiel im Griff. Vor allem die Serviceleistung war deutlich besser als noch im Herbst; an Aufspiel und Angriff kann sich ATSV/VCV Mannschaft sicherlich bis zum Finale noch deutlich steigern.
Die nächste Runde findet am 3. März statt. Dabei geht es um die Setzung fürs Final Six am 29. April, für das das Team nach dieser tollen Vorrunde schon fix qualifiziert ist.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentareausblenden
6.489
Karl Pfurtscheller aus Stubai-Wipptal | 24.01.2018 | 12:00   Melden
38.147
Hanspeter Lechner aus Enns | 24.01.2018 | 17:02   Melden
48.472
Magret Hochstöger aus Linz | 28.01.2018 | 02:42   Melden
38.147
Hanspeter Lechner aus Enns | 28.01.2018 | 21:22   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.