14.09.2014, 21:36 Uhr

Stefan Tripolt siegt im Regen von Valentin

Sieger des Hauptlaufs über zehn Kilometer: Stefan Tripolt.
ST. VALENTIN. Zwölf Grad, leichter Wind, Dauerregen – die Athleten beim Valentiner Stadtlauf mussten heuer wetterfest sein. 391 Teilnehmer trotzten den schlechten Bedingungen – nur geringfügig weniger als beim Rekord-Starterfeld von 409 vor zwei Jahren. Mit dem Wetter am besten zurecht kam der Neuhofner Stefan Tripolt, der die zwei Mal fünf Kilometer in 34.43 Minuten gewann. Zweiter im 10.000-Meter-Hauptlauf wurde Hannes Bühringer vor Gerald Steindl. Der 23-jährige Steindl sicherte sich als Lokalmatador die St. Valentiner Stadtmeisterschaf. Er verteidigte damit seinen Titel aus dem Vorjahr.
Bei den Damen kam Sigrid Herndler über 10.000 Meter in einer Zeit von 41.06 Minuten als Erste ins Ziel. Als Schnellster absolvierte Robert Mille die fünf Kilometer lange Schleife in der starken Zeit von 8.12 Minuten. Bei den Damen siegte Anna Glack.
Den achten Stadtlauf von St. Valentin organisierten wieder die Naturfreunde St. Valentin gemeinsam mit der Stadtgemeinde unter der Regie von Josef Inspruckner. Das Rennbüro leitete Peter Maurer.
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.