09.02.2017, 00:00 Uhr

Supervolleys verlieren zum Abschluss des Grunddurchgangs

Supervolleys-Trainer Leszek Wrobel
ENNS. Die Ennser Supervolleys müssen in die Hoffnungsrunde. Nach Platz neun im Grunddurchgang und dem Verpassen der Play-offs kämpft man nun um den Verbleib in der Bundesliga. Zum Abschluss der ersten Phase verloren die Mannen von Coach Leszek Wrobel gegen VBC Weiz mit 1:3. Auf Platz acht, der SG Salzburg, fehlten lediglich zwei Punkte.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.