24.05.2017, 13:30 Uhr

TV Enns verteidigt Aufstiegsplatz in Laakirchen

Kapitän Michael Almhofer wird mit Laakirchen alles geben, um nicht schon vorzeitig aus dem Aufstiegsrennen auszuscheiden. (Foto: Ketter)
ENNS. Der nächste Gegner der Ennser Faustball-Herren, Askö Laakirchen, steht im Aufstiegs-Playoff zur Bundesliga mit dem Rücken zur Wand. Gegen TV Enns muss ein Sieg her, um sich nicht schon vorzeitig aus dem Kampf um den Aufstieg verabschieden zu müssen. Keine leichte Aufgabe, zumal die Ennser mit zuletzt zwei 4:0-Siegen ihre gute Form bewiesen haben.

Nicht zu unterschätzen ist auch das nicht aufstiegsberechtigte Zweierteam aus Vöcklabruck, das gegen Münzbach und Enns frei aufspielen kann und seine Chancen nützen möchte. Der TSV Ottensheim könnte mit Siegen gegen Wels und Frohnleiten den Aufstiegskandidaten auf den Fersen bleiben.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.