13.10.2014, 17:46 Uhr

VCV-Teams suchen nach der Form

Das Herrenteam des VCV muss sich in der Heimrunde am Nationalfeiertag steigern, (Foto: VCV)
ST. VALENTIN. Am 25. und 26. Oktober bestreiten die Teams des Volleyballclubs Valentin ihre einzigen Heimspiele in der Sporthalle Langenhart. Samstag ab 13 Uhr eröffnen die Damen das Volleyballwochenende, am Sonntag ab 12 Uhr sind dann die Herren an der Reihe. In der ersten Meisterschaftsrunde der neuen Saison verlor das in die 1. Landesliga aufgestiegene Herrenteam von Coach Erich König auswärts in Schwertberg gegen den Gastgeber und ADM Linz jeweils mit 0:3. Das Damenteam verlor in Pregarten gegen die Mühlviertlerinnen ebenfalls mit 0:3, wobei der erste und letzte Satz sehr hart umkämpft waren und auch mehrere Satzbälle vergeben wurden. Die von Roland Schuh und Armin Hartlauer gecoachten VCV-Girls gewannen das zweite Spiel gegen Neuhofen mit 3:1. “Nach den teilweise sehr guten Vorstellungen in den Testspielen gegen starke Gegner war ich heute mit der Leistung nicht zufrieden. Der Sieg war enorm wichtig für das Selbstvertrauen. Jetzt können wir in der nächsten Runde hoffentlich ein wenig lockerer spielen”, sagte Schuh.
“Vor heimischen Publikum wird bestimmt noch einmal ein Ruck durch unsere Teams gehen. Beide hatten eine tolle Vorbereitungszeit, jetzt gilt es, das auch in der Meisterschaft umzusetzen”, fordert VCV-Sektionsleiter Christian Heilbrunner.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.