29.06.2017, 11:41 Uhr

Zweifacher Triumph für Viktor Hockl in Kitzbühel

Viktor Hockl (re.) mit Doppelpartner Aleksandar Tomas (Foto: privat)
ENNS. Das Ennser Tennis-Talent Viktor Hockl gewann diese Woche gleich zweimal – und das ausgerechnet im österreichischen Tennis-Mekka Kitzkühel. Beim sechsten ÖTV-Jugend-Turnier der Kategorie 2 U14 feierte der 14-Jährige sowohl im Einzel wie im Doppel an der Seite von Aleksandar Tomas den Turniersieg.

Bei schwülem Sommerwetter gab Hockl bis zum Einzel-Endspiel lediglich acht acht Games ab. Unter anderem fertigte er der Jan Koberski, der in der European-Tennis-Rangliste vor dem Ennser zu finden ist, binnen einer Stunde mit 6:0, 6:0 ab. Im Finale wartete der Amstettner Gregor Hausberger – ein Gegner, den Hockl bereits gut kennt. Nach hartem Kampf gewann Hockl 0:6, 6:4, 6:1. Die Freude war wie die Anstrengung riesengroß.

Spannendes Doppel-Finale

Mit Doppelpartner Tomas pflückte der Ennser ähnlich wie im einzel durchs Feld. Bis zum Finale gaben sie nur sieben Games ab. Der Tiroler und der Ennser zeigten dann im Doppelfinale gegen den Steirer Jonas Kolonovic und den Tiroler Noah Lambauer ein sehr spannendes Spiel, das Hockl und Tomas im Champions-Tiebreak für sich entscheiden konnten: 6:2, 0:6, 10:6.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.