13.10.2017, 12:04 Uhr

"Bauernladen" für Kronstorf

Gerald Krentl und Ulrich Danzmeier (v.li.).

In die Kirchschläger-Arkade in Kronstorf zog ein neues Geschäft

KRONSTORF (km). Vergangene Woche eröffnete in Kronstorf der "Bauernladen" in der Kirchschläger-Arkade. "Wir sind überzeugt von der Philosophie unseres Bauernladens mit regionalen, herzhaften Produkten. Da das Feedback in Ansfelden hervorragend ist und es neben Selbstvermarktern nur wenig Angebot in dieser Branche gibt, war es naheliegend, eine weitere Filiale zu eröffnen", so die drei Geschäftsführer Ulrich Danzmeier, Martin Grün und Gerald Krentl.

"Kronstorf war uns seit langem als sehr positive Gemeinde im Sinne. Die tolle Unterstützung seitens Politik und engagierter Personen hat uns schließlich dazu bewegt, mit Oktober 2017 diesen neuen Standort zu eröffnen." Ihre Produkte stammen ausschließlich aus Oberösterreich und der Umgebung. "Diese Regionalität stellt sicher, dass unsere Produkte nur von vertrauenswürdigen und hochwertigen Lieferanten stammen", so Krentl. "Gerade im Bereich der Lebensmittel ist der Trend weg von Globalisierung und Produkten, die Tausende Kilometer hinter sich haben. Das ehrliche Produkt von ganz aus der Nähe, traditionell angebaut oder verarbeitet - genau das wollen und suchen unsere Besucher", ergänzt Danzmeier. Derzeit versorgen sie die Kronstorfer Bürger gemeinsam mit drei Mitarbeiterinnen. "Obwohl wir eigentlich eine ‚stille Eröffnung’ geplant hatten, waren das Echo und die Besucherzahl hervorragend", so Grün. "Durchwegs alle Gäste waren begeistert und so verbreitete sich die Nachricht vom neuen Bauernladen in Kronstorf recht schnell, sodass auch die Folgetage ein voller Erfolg waren."

Auch für die Zukunft haben die drei bereits Pläne. "Das großartige Feedback von Ansfelden, Kronstorf und Firmen, die wir mit Caterings und Geschenken beliefern, lässt uns natürlich weiter in die Zukunft mit Visionen blicken." Als nächster konkreter Schritt, werden sie noch heuer in die digitale Welt eintauchen. "Ein Onlineshop soll das g'schmackige Sortiment für alle Österreicher zugänglich machen."

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.