28.06.2017, 11:35 Uhr

Ennserin holte sich Gold beim Bundeslehrlingswettbewerb

Bundeslehrlingswettbewerb der Fußpfleger, Kosmetiker und Masseure: Monika Kaiselgruber holte sich den Sieg bei den Masseuren. (Foto: Daniela Matejschek)

Ausgezeichnet in Szene gesetzt hat sich Oberösterreichs Berufsnachwuchs beim Bundeslehrlingswettbewerb der Fußpfleger, Kosmetiker und Masseure.

ENNS. Monika Kaiselgruber holte sich beim Lehrlingswettbewerb den Sieg. Sie darf sich nun Österreichs beste Nachwuchsmasseurin nennen. Die junge Ennserin, die im Leondinger Institut Andrea Eiler ihre Ausbildung absolviert, brillierte auch beim Bundesentscheid mit der besten Leistung.

Ihr Können hatten die jungen Masseure in dieser Kategorie bei einer Fußreflexzonenmassage nach Marquardt mit Sicht- und Tastbefund sowie Beschwerdebildern und einer Ganzkörpermassage mit Körperbeurteilung unter Beweis zu stellen.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.