08.03.2017, 11:04 Uhr

Jobmesse Traun: "Erfolgsquote ist hoch"

Karl Steininger, Geschäftsstellenleiter AMS Traun (Foto: AMS)

Bei der Jobmesse in Traun können Arbeitssuchende gleich mit potentiellen Arbeitgebern reden.

BEZIRK (km). Das Arbeitsmarktservice (AMS) Traun und die Wirtschaftskammer (WKO) Linz-Land veranstalten jährlich Jobmessen, dieses Mal in Traun. Ziel dieser Veranstaltungen ist es, die Versorgung der angesiedelten Betriebe in der Wirtschaftsregion Linz-Land auch künftig mit qualifizierten Mitarbeitern zu unterstützen. Karl Steininger, Geschäftsstellenleiter des AMS Traun, dazu im Gespräch mit der BezirksRundschau.

Warum werden solche Jobmessen wie in Traun veranstaltet?
Steininger: Wir sehen, dass persönliche Gespräche zwischen Betrieben und Bewerber sehr wichtig sind. Im persönlichen Kontakt und im gut vorbereiteten Gespräch entsteht Entscheidungssicherheit. Für beide Seiten ist es wichtig auch zu spüren, passen wir zusammen oder nicht.

Wie wird dieses Angebot Ihrer Meinung nach von den Besuchern angenommen?
Die Erfolgsquote unserer Jobmessen ist sehr hoch. Der Aufwand, den die Aussteller und das AMS betreiben, bedeutet viele Arbeitsstunden. Dieser Aufwand lohnt sich allerdings, weil unsere Betriebe die passenden Arbeitskräfte finden. Zum anderen sind unsere Jobmessen schon zu einer Marke geworden. Wir sehen, dass sich jedes Jahr mehr Aussteller dafür interessieren als wir nehmen können.

Inwiefern kann eine solche Jobmesse Menschen bei der Suche nach der passenden Arbeitsstelle helfen?
Viele Arbeitsuchende kennen ihren Bezirk gar nicht so genau und wissen daher oft nicht, welche tollen Jobangebote es in ihrer unmittelbaren Umgebung gibt. Gerade bei den Jobmessen besteht dann die Möglichkeit mit Betrieben und Verantwortlichen ins Gespräch zu kommen. Details und Abläufe zu erfragen, zu erfahren, worauf es ankommt und was erwartet wird.

Auf welche Weise unterstützt das AMS Arbeitssuchende auf der Messe?

Im ersten Schritt holen wir von unseren Ausstellern die Profile der offenen Stellen oder Lehrstellen ein. Mit unserer EDV suchen wir dann die passenden Vorgemerkten zu den Stellenprofilen und laden sie zur Jobmesse ein. Wichtig ist dabei, dass alle zur Jobmesse aussagekräftige Unterlagen und einen aktuellen Lebenslauf mitbringen. So kann Mensch und Arbeit auf dem schnellsten Weg zusammenkommen.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.