20.10.2014, 15:35 Uhr

Lenzing, Wozabal und Reindl entwickeln neue Faser TENCEL

Die Bekleidung zeichnete sich in der Testphase durch Tragekomfort aus und ist umweltfreundlich und wirtschaftlich. (Foto: Reindl)
ENNS/LINZ (red). Lenzing AG, Reindl und Wozabal arbeiten gemeinsam an einer neuen Faser namens TENCEL. Die Faser befindet sich in der Testphase. Erste Testergebnisse zeigen eine erhöhte Lebensdauer und bleibende Farbechtheit. In Zusammenarbeit mit der Unternehmensgruppe Wozabal, welche die professionelle Aufbereitung der Textilien übernimmt, wurden bereits Wasch- und Tragetests der neuen Bekleidung mit der TENCEL-Faser gestartet. Bereits in Verwendung ist Lenzing FR, dessen Cellulose-Fasern mit integriertem Flammschutz weltweit Qualitätsstandards setzen. Die Schutzkleidung wird von Reindl hergestellt. Wozabal übernimmt das Handling der Bekleidung von der Anlieferung über die Aufbereitung bis zum textilen Controlling.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.