08.11.2016, 10:52 Uhr

Moderne Küche im Gasthof Pillgrab

(Foto: Robert Weidl)
ST. VALENTIN. Der Gasthof Pillgrab hat im Sommer seine Küche modernisiert. Der neue Küchenblock trennt nun unter anderem die Bereiche für à la carte sowie Catering. Dies bringt optimierte Arbeitsabläufe und mehr Flexibilität für das Küchenteam rund um Johannes Pillgrab.

Starke Partner

Der Gasthof Pillgrab ist eine beliebte Anlaufstelle für Genuss und Kulinarik im westlichen Mostviertel. Bald in vierter Generation wird der traditionsbewusste Familienbetrieb liebevoll und mit viel Herzblut geführt. Hauptschwerpunkt des Mostviertler Gastronomiebetriebes ist die regionale Küche. Neben dem "à la carte"-Restaurant ist das vierköpfige Küchenteam außerdem auch für die Belieferung von Essen auf Rädern sowie von Schulen und Kindergärten in der Region zuständig. Um die Arbeitsabläufe zu optimieren und die Küche auf den neuesten Stand der Technik sowie den modernsten Hygienestandards zu bringen, wurde diese mit Hilfe von Lechner Küchentechnik GmbH nun modernisiert und mit einem neuen Küchenblock sowie weiteren Kühl- und Arbeitssystemen erweitert. Der Küchenplaner hat das Herzstück des Betriebes optimal auf seine täglichen Arbeiten umfunktioniert. Die passende Kühltechnik dazu lieferte die Alois Laussermayer GmbH. Für die reibungslose Installation der neuen Einrichtungen zeichnen der lokal ansässige Elektriker Friedrich Bräutigam GmbH und der Installateur Herbert Ertl verantwortlich.

"Kürzere Wege"

Die Planung für neue Küche dauerte drei Jahre. "Durch die neue Küche haben wir eine sehr hohe Hygienestufe erreicht und können gleichzeitig mit unserem aufwendigen Küchenstil eine kontrollierte Qualität gewährleisten", sagt Gasthofinhaber Johannes Pillgrab. "Mit der neuen Einrichtung steigern wir die Effizienz: Wir haben kürzere Wege, das Essen ist schneller am Teller", ergänzt Junior Chef Wolfgang Pillgrab. Noch bis Ende des Monats gibt es im Gasthof Pillgrab Wild, Gänse und Enten. Tischreservierungen sind telefonisch unter 07435/52319 möglich. Weitere Infos unter www.zurlinde.at

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.