Fotoausstellung, Musik & Vortrag: "Die Schönheit des Waldes"

SCHREMS. Den Wald in den Mittelpunkt rückt eine Fotoausstellung von GEA Waldviertler. Am Donnerstag, 1. Oktober um 19 Uhr werden in der GEA Halle,Niederschremser Str. 7, aus über 400 Einsendungen ausgewählte Fotografien präsentiert. Gerald Blaich, Förster des Stifts Zwettl, informiert zudem über den Zustand der Waldviertler Wälder und die Mundharmonikaspielerin Isabella Krapf begleitet die Vernissage musikalisch. Der Eintritt zur Vernissage ist frei, Anmeldungen können unter raphi@gea.at vorgenommen werden.

Der Wald ist Namensgeber unserer engeren Heimat, die Schönheit und Mächtigkeit des Waldes jedem bewusst, der sich regelmäßig dort aufhält. Und doch: unsere Wälder sind krank. Trockenheit und hohe Temperaturen begünstigen die Ausbreitung des Borkenkäfers, durch Windwurf werden große Waldflächen zerstört. Die Klimakrise und ihre Folgen zeigen sich im Waldviertel ganz deutlich. „Deshalb wollen wir Licht und Augenmerk auf den Wald werfen. Wir haben unzählige beeindruckende Fotos erhalten und freuen uns, ausgewählte Exemplare auszustellen und die Sieger des Bewerbs zu prämieren!“, so Raphael Kößl von GEA Waldviertler. Mit Gerald Blaich wird ein Wald- und Forstwirtschaftsexperte bei der Vernissage unter dem Titel „Naturnaher Waldbau. Die Zukunft der Wälder im Klimawandel“ vortragen. „Gerald versucht, die in seiner Verantwortung stehenden Wälder seit rund 30 Jahren so umzugestalten, dass sie den Anforderungen durch die Klimaerhitzung besser standhalten können. Seine Expertise ist jetzt, wo die Fichtenforste zunehmend eingehen, besonders wichtig!“, so Kößl. Die Pflege und Fürsorge der Wälder, der Moore, des Bodens und der Wiesen müssten zu einer gesamtgesellschaftlichen Aufgabe werden, denn sie seien ein wichtiger Joker zur Bewältigung der Klimakrise. Mit der Fotoausstellung will GEA Waldviertler das Bewusstsein dafür nun vermehrt erweitern.

Veranstaltungen

Corona-Hinweis zu Veranstaltungen:
Mögliche Absage beim Veranstalter
bitte direkt erfragen!

Veranstaltungen



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen