WARTEN | Marlies Liekfeld-Rapetti

17. August 2020
17:00 - 20:00 Uhr
Kunstbahnhof Wörthersee, 9220 Velden am Wörthersee
In Kalender speichern
14. August 2020
19:00 - 21:00 Uhr
15. August 2020
15:00 - 18:00 Uhr
16. August 2020
11:00 - 13:00 Uhr
17. August 2020
17:00 - 20:00 Uhr

In Kalender speichern

Werkabbildung © Liekfeld-Rapetti
3Bilder

Im Rahmen der kuratierte pop-up-Ausstellungsreihe „curated by_station“ im Kunstbahnhof Wörthersee steht ab 14. August im Fokus:

Marlies Liekfeld-Rapetti
WARTEN
eine Installation

„Warten: auf den nächsten Zug; warten auf das Glück, auf einen geliebten Menschen; warten auf Genesung… Die Zeit des Wartens ist vielfältig und verbunden mit Erwartung an das Ziel, ist angefüllt mit Erregung, Ungeduld, Ungewissheit – und vielleicht auch voller Ängste.“
Die Rauminstallation von Marlies Liekfeld-Rapetti verwandelt den kleinen, intimen Ort im Veldener Kunstbahnhof in eine meditative Stätte der Beruhigung. Warten als Chance, Hektik und Stress zu entfliehen.

Vernissage am Freitag, 14. August 2020 um 19 Uhr
Die Künstlerin ist anwesend

Zur Ausstellung: Kuratorin Barbara Ambrusch-Rapp
Weitere Öffnungszeiten: Samstag, 15. August 2020 von 15 bis 18 Uhr, Sonntag, 16. August von 11 bis 13 Uhr und Montag, 17. August von 17 bis 20 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung.
Kunstbahnhof Wörthersee | Bahnhofplatz 9220 Velden am Wörthersee
www.kunstbahnhofwoerthersee.at

Diese Ausstellung ist Teil des 2020 kärntenweit stattfindenden Kulturprojektes zeit.čas.tempo, initiiert vom Kunstverein Kärnten. In der Zeit von Mai bis Dezember 2020 wird dieses Thema in sämtlichen Sparten der Kunst (bildende Kunst, Literatur, darstellende Kunst, Musik, Performance, Film etc.) erlebbar gemacht.

Der Kunstbahnhof Wörthersee in Velden wird unterstützt von Land Kärnten Kultur, Marktgemeinde Velden am Wörthersee sowie Unternehmen und Privatpersonen aus der Region.

Anreise per Bahn: Durch die Unterführung zum Hausbahnsteig.
Anreise per PKW: Bitte Parkplätze westlich des Bahnhofs (Frachtenstraße) nutzen.
Bitte um Einhaltung der vor Ort kommunizierten COVID-19-Schutzmaßnahmen, danke!

9 20

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen