Bezirk der Veranstaltung: Klagenfurt Kategorie: Literatur/Buch
Startdatum
Enddatum
Zurücksetzen

Literatur/Buch in Klagenfurt

Dietmar Pickl liest und Stefan Gfrerer liefert die passende musikalische Umrahmung
  • 17. Februar 2019 um 11:00
  • St. Johann im Rosental 33
  • Feistritz im Rosental

Literarische Matinee mit Musik und Frühstück im k&k

FEISTRITZ. Im Kultur- und Kommunikationszentrum in St. Johann im Rosental liest Dietmar Pickl quer durch den lyrischen Opus von Jani Oswald aus über 30 Jahren. Kein Thema wird von ihm ausgelassen oder verschont: Heimat, Politik, Eros, Kochrezepte, Religion und dergleichen werden ein- und mehrdeutig, in Viel- und Einfalt ins Visier der Sprache genommen. Und dann wird abgedrückt. Die Musik von Stefan Gfrerer spürt auf, (ver)führt, begleitet, macht sich lustig, blödelt und g'scheitelt,...

  • 5. April 2019
  • Musilhaus Klagenfurt
  • Klagenfurt am Wörthersee

Cvetka Lipuš liest aus ihrem Gedichten "Komm, schnüren wir die Knochen"

In ihrem neuen bildgewaltigen Gedichtband umspielt Cvetka Lipuš mit unverzagtem Humor und Selbstironie Themen der individuellen menschlichen Existenz, deren hoher Anspruch an sich selbst von fragiler Körperlichkeit und allwaltender Schwerkraft konterkariert wird. Die Grundbestandteile des menschlichen Körpers, ihre feste Verbindung, ihre irdische Verankerung lassen die Sehnsucht nach einem Aufschwingen, nach einer Sphäre außerhalb von Raum und Zeit, als schier unerfüllbar erscheinen. Und doch...

  • 9. April 2019
  • Musilhaus Klagenfurt
  • Klagenfurt am Wörthersee

Hanna Sukare liest aus ihrem Roman "Schwedenreiter"

2008 veröffentlicht Paul Schwedenreiters Heimatgemeinde Stumpf eine Ortschronik. Sie bezeichnet die Wehrmachtsdeserteure des Ortes als gefährliche Landplage. Als Retter des Ortes kürt die Chronik einen SS-Mann. In Stumpf hat die Zeit nicht geheilt. In Stumpf vergeht die Vergangenheit nicht. In Stumpf wird die Vergangenheit mit den Jahren bösartiger. Schwedenreiter stammt aus dem Innergebirge. Mit 18 Jahren übersiedelt er nach Wien. Er wird Brückenmeister, Leser und Bassist. Ins Innergebirge...

  • 3. Mai 2019 um 19:30
  • Musilhaus Klagenfurt
  • Klagenfurt am Wörthersee

Ludwig Laher liest aus seinem neuen Buch "Wo nur die Wiege stand - Über die Anziehungskraft früh verlassener Geburtsorte"

Kaum fünfzehn Kilometer liegen Braunau und Marktl voneinander entfernt. Gemeinsam ist beiden Orten am Inn, dass sie kurz Elternpaare mit Wickelkindern beherbergten, die Weltgeschichte machen sollten. Während Marktl versuchte, aus den ersten zwei Lebensjahren des deutschen Papstes möglichst viel Kapital zu schlagen, hadert Braunau mit seinem Schicksal, dauernd mit dem Winzling Adolf in Verbindung gebracht zu werden, der dort übers Windelfüllen doch nicht hinauskam. Ludwig Lahers geistreicher,...