KUNST - Katholische Unverständnisse neu studieren

24. Mai 2019
20:00 - 21:00 Uhr
Kaltenbrunn, Kaltenbrunn
Pestkreuz von Andreas Tamasch in der Pfarr- und Wallfahrtskirche Kaltenbrunn.
  • Pestkreuz von Andreas Tamasch in der Pfarr- und Wallfahrtskirche Kaltenbrunn.
  • Foto: Christian Achenrainer
  • hochgeladen von Sandra Achenrainer

Die Lange Nacht der Kirchen findet dieses Jahr wieder österreichweit am Freitag, den 24. Mai 2019 statt. In Kaltenbrunn wird dazu ein besonderer Kunstgegenstand näher betrachtet: Das Pestkreuz von Andreas Tamasch. Für viele ist die Darstellung Jesu auf diesem Kreuz irritierend: Wurde Jesus wirklich so schlimm zugerichtet? Ist dieses Kreuz noch zeitgemäß? Welche Theologie steht dahinter? Welche Bedeutung hat dieses Kreuz für den Glauben - damals und heute? Diesen Fragen geht die Theologin Mag. Sandra Achenrainer zusammen mit der Kunsthistorikerin Magdalena Venier, MA nach. Aufgelockert wird diese Stunde durch Harfenklänge von Magdalena Venier, MA.
Das Gasthaus Kaltenbrunn hat an diesem Abend länger geöffnet und lädt zur gemütlichen Einkehr ein.

Mehr Infos: KUNST - Katholische Unverständnisse neu studieren


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen