Besichtigung des Pfarr-, Wallfahrts- u. Stille Nacht-Museum

20. Juni 2019
14:00 - 17:00 Uhr
Pfarr-, Wallfahrts- u. Stille Nacht-Museum, 5571, Mariapfarr
In Kalender speichern
3. Juni 2019
14:00 - 17:00 Uhr
6. Juni 2019
14:00 - 17:00 Uhr
10. Juni 2019
14:00 - 17:00 Uhr
13. Juni 2019
14:00 - 17:00 Uhr
17. Juni 2019
14:00 - 17:00 Uhr
20. Juni 2019
14:00 - 17:00 Uhr
24. Juni 2019
14:00 - 17:00 Uhr
27. Juni 2019
14:00 - 17:00 Uhr
1. Juli 2019
14:00 - 17:00 Uhr
4. Juli 2019
14:00 - 17:00 Uhr
8. Juli 2019
14:00 - 17:00 Uhr
11. Juli 2019
14:00 - 17:00 Uhr
15. Juli 2019
14:00 - 17:00 Uhr
18. Juli 2019
14:00 - 17:00 Uhr
22. Juli 2019
14:00 - 17:00 Uhr
25. Juli 2019
14:00 - 17:00 Uhr
29. Juli 2019
14:00 - 17:00 Uhr
1. August 2019
14:00 - 17:00 Uhr
5. August 2019
14:00 - 17:00 Uhr
8. August 2019
14:00 - 17:00 Uhr
12. August 2019
14:00 - 17:00 Uhr
15. August 2019
14:00 - 17:00 Uhr
19. August 2019
14:00 - 17:00 Uhr
22. August 2019
14:00 - 17:00 Uhr
26. August 2019
14:00 - 17:00 Uhr
29. August 2019
14:00 - 17:00 Uhr
2. September 2019
14:00 - 17:00 Uhr
5. September 2019
14:00 - 17:00 Uhr
9. September 2019
14:00 - 17:00 Uhr
12. September 2019
14:00 - 17:00 Uhr
16. September 2019
14:00 - 17:00 Uhr
19. September 2019
14:00 - 17:00 Uhr
23. September 2019
14:00 - 17:00 Uhr
26. September 2019
14:00 - 17:00 Uhr
30. September 2019
14:00 - 17:00 Uhr

Im Jahr 1816 verfasste der damals erst 24-jährige Jungpriester Joseph Mohr in Mariapfarr den Text zu „Stille Nacht! Heilige Nacht!“. Es war seine erste offizielle Dienststelle, die ihn in diesen überregional bedeutsamen Wallfahrtsort und gleichzeitig in den Geburtsort seines Vaters führte.

Das Altarbild der Wallfahrts- u. Stille Nacht Basilika mit der Darstellung der Heiligen Familie mag ihn zu seinem Gedicht inspiriert haben.

Das aus Anlass des Jubiläums neu gestaltete Museum zeigt das Thema „Wallfahrt“ und den Zusammenhang zu „Stille Nacht“ in verschiedenen Facetten. Es bereitet „den Weg“ auf verschiedene Weise auf – vom Lebensweg Joseph Mohrs und den schwierigen Lebensverhältnissen dieser Zeit, über den inneren und individuellen Weg jedes Einzelnen bis zu den Schätzen, die ihren Weg in das Museum gefunden haben. Darunter sind Kostbarkeiten aus dem Besitz der Wallfahrts- u. Stille Nacht Basilika Mariapfarr. Sie stammen aus der Zeit der Hochblüte der Wallfahrt, und es ist anzunehmen, dass auch Joseph Mohr sie in Händen hielt.

Wallfahrt ist unmittelbar verbunden mit Aufbruch und Loslassen, Orientierung, sich auf den Weg Begeben und Ankommen. Wallfahrt ist letztlich Friedenssuche.

Eintritt: EW € 5,--; KI € 1,--; Jugend: € 3,-- (15-17 J.)

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen