Segen für neue Einsatzfahrzeuge bei Rotkreuzmesse

14. Juli 2019
09:30 Uhr
Josef Gruber Pfarrheim, Linzerstraße 8, 4222 St.Georgen/Gusen
Stolz auf ihren neuen Einsatzwagen sind die St. Georgener Sanis. Er wird bei der Rotkreuzmesse gesegnet.
  • Stolz auf ihren neuen Einsatzwagen sind die St. Georgener Sanis. Er wird bei der Rotkreuzmesse gesegnet.
  • hochgeladen von Eckhart Herbe

Segen "von oben" für ihre mittlerweile rund 6.5000 jährlichen Einsätze erbitten die St.Georgener Sanis am 14. Juli bei der traditionellen Rotkreuzmesse in der Pfarrkirche. Für entspanntes Miteinander ist beim anschließendem Frühschoppen und einer Hüpfburg für die Kinder im Johann Gruber Pfarrheim gesorgt. Im Mittelpunkt der Rotkreuzmesse steht die Segnung gleich zweier neuer Einsatzfahrzeuge, darunter eines Rettungswagens der neuesten Generation, der nach 300.000km in nur gut fünf Jahren seinen Vorgänger ersetzt. Ein Automatikgetriebe mit Allradantrieb sorgt für ruckfreien Fahrkomfort, die neue Sicherheitslackierung für noch bessere Sichtbarkeit. Fixbestandteil in den neuen Fahrzeugen sind nun die knallgelben „Stryker“-Tragen, die robuster, wendiger und mit vielfacher Verstellbarkeit hohen Komfort bieten. Auch die gesamte Innenausrüstung ist auf maximale Patientensicherheit, aber auch auf Ergonomie und schnelles und rückenschonendes Arbeiten für die Sanis ausgelegt. Nach der RK-Messe kann das neue Rettungsauto besichtigt werden.

Regionale Nachrichten auf einen Swipe: Die neue „meinbezirk espresso”-App
3 10 10

Wisch-Funktion
"meinbezirk espresso"-App für Nachrichten aus der Region

Regionale Nachrichten auf einen Swipe: Die neue „meinbezirk espresso”-App bietet Leserinnen und Lesern eine völlig neue, einzigartige Möglichkeit, Nachrichten aus allen Bezirken Österreichs zu konsumieren.

 ÖSTERREICH. Die neue meinbezirk-App bedient sich einer innovativen Technik, um die jeweils 50 neuesten und relevantesten Neuigkeiten aus den gewünschten Bezirken schnell und unkompliziert zu konsumieren, wie einen Espresso. So einfach die Idee hinter der App, so einfach ist auch die...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen