Auberger Hexenmarkt

In Auberg sind wieder die Hexen los.
  • In Auberg sind wieder die Hexen los.
  • Foto: Foto: Verein Denkmalhof Unterkagerer
  • hochgeladen von Sebastian Wallner

AUBERG. Vor 18 Jahren erblickte der „Hexenmarkt“, der erste seiner Art weit und breit, das Licht der Welt.Dem „Kinderbesen“ entwachsen, machen sich auch heuer wieder am Sonntag, 14. Oktober, von 10 bis 17 Uhr, die Hexen
aus Nah und Fern zum Anflug auf den Unterkagererhof bereit.

Die Besucher erwartet ein bewährter Mix aus Unterhaltung,Kulinarik und Information: Musikalisch sorgt Angus von Ardingen für Schwung und gute Laune. Kinder und Erwachsene dürfen auf Gaukler Jakobus und Zauberer Giuseppe gespannt sein, die die Besucher jedes Jahr mit neuen Tricks und Kunststücken in ihren Bann ziehen.
Hungrige können sie sich am Lagerfeuer ein Stockbrot backen oder in der alten Bauernstube gebackene Mäuse verkosten. Neue Elixiere und geheimnisvolle Getränke gibt es an der „Hexentränke“.
Auch in der Hexenküche wird wieder geheimnisvoll der Kochlöffel geschwungen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.