GospelnoiZe unterstützt PAPAGENO

22. Juni 2019
20:00 Uhr
St. Virgil Salzburg Bildungs- u. Konferenzzentrum, Ernst-Grein-Straße 14, 5026, Salzburg
auf Karte anzeigen

SALZBURG. Der freundliche Vogelfänger aus Mozarts Zauberflöte ist ein verlässlicher Begleiter und Unterstützer des Helden Tamino – und das Team des mobilen Kinderhospizes PAPAGENO der Caritas Salzburg begleitet und unterstützt Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sowie deren Angehörige in einer schweren Zeit. Wenn ein junger Mensch unheilbar krank ist, dann erschüttert die Diagnose das ganze Familienleben.
Ein wichtiger Aspekt der professionellen Betreuung ist die Vermittlung von Sicherheit und Vertrauen in den bevorstehenden Weg. Dieser Weg muss jedoch auch von  Menschen begleitet werden, die diese Arbeit würdig und finanziell unterstützen.
Um nun Unterstützer und PAPAGENO-Team zusammenzubringen, will GospelnoiZe seinen Beitrag leisten – das sind etwa 80 Sängerinnen und Sänger, die der Gospelmusik in Österreich einen neuen Stellenwert geben, der Name ist Programm: "gospel" - das Repertoire erstreckt sich von Black Urban Gospel über Soul bis zu Latin Gospel. "noiZe" - gemeint ist damit ein neuer einzigartiger Sound, der durch das Zusammenwirken von Profi- und Laiensängern und -sängerinnen mit einer Band von professionellen Musikern eine mitreißende (manchmal geradezu explosive) Mischung erzeugt. Jedes Jahr entstehen neue Programme mit spezifischen Schwerpunkten und werden zu unterschiedlichsten Anlässen präsentiert.
Organisiert, orchestriert und motiviert wird der ganze Chor durch die drei professionellen Chorleiter Richard Griesfelder, Samuel Lange und Andreas Scheifinger. Mit ihren langjährigen Erfahrungen in der Arbeit mit Chören, mit und in Bands, im Musikarrangement sind sie die Garantie für die Entwicklungsfähigkeit dieses Chores und für die nach außen wirkende Attraktivität, die immer wieder Menschen dazu verleitet, einfach mitsingen zu wollen.
Salzburgs größter Gospelchor unterstützt die Arbeit des interprofessionellen PAPAGENO-Teams und möchte den kleinen und großen Patienten und deren Familien einen glücklichen Tag schenken, mit dem was sie am besten können: Singen und shaken mit einer groovigen Combo. Alte und neue Gospelsongs, mit "Soul and funk" laden ein zum Tanzen, Singen und Zuhören. Das Konzert ist am 22. Juni, 20:00 Uhr, im Bildungshaus St. Virgil zu sehen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen