Orgelkonzert mit Philipp Pelster

Das ausgefallene Programm charakterisiert Philipp Pelster als einen kreativ-virtuosen Grenzgänger.
  • Das ausgefallene Programm charakterisiert Philipp Pelster als einen kreativ-virtuosen Grenzgänger.
  • Foto: J. Cieminski
  • hochgeladen von Carmen Bacher

Am Sonntag, den 25. Oktober um 18 Uhr wird Philipp Pelster in der Reihe Orgelpunkt in der Auferstehungskirche Salzburg debütieren.

SALZBURG. Pelster studierte von 2004-2010 Konzertfach Orgel und Musikwissenschaft in Salzburg und Basel und promovierte 2013 zum Dr. phil. mit einer Arbeit über Hermann Grabner. Seit 2013 hat der gebürtige Baden-Badener einen Lehrauftrag für hist. Musikwissenschaft an der Hochschule für Musik in Karlsruhe inne und ist zudem seit 2014 für das Kirchenmusikreferat des Erzbistum Salzburg tätig. In seiner Funktion als Vorsitzender der Orgelbaukommission betreut er inhaltlich die Restaurationen und Neubauten von Instrumenten. Philipp Pelster genießt als Orgelrevisor und Konzertorganist international höchste Anerkennung. Das ausgefallene Programm, das Philipp Pelster spielen wird, charakterisiert ihn als einen kreativ-virtuosen Grenzgänger. Wer würde es sonst wagen auf einer Orgel, die vom italienischen Barock her inspiriert ist, spätfranzösische Symphonik von Langlais und Alain sowie eigene Transkriptionen des ungarischen Filmkomponisten Miklós Rózsa zu interpretieren? Es verspricht ein ganz außergewöhnlicher Konzertabend zu werden, zu dem ich Sie ganz herzlich einladen möchte. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende für die Evangelische Kirchenmusik wird gebeten.

Lust auf mehr Veranstaltungen ? 

Hier geht es zu den Terminen in der Stadt Salzburg.

Veranstaltungen

Corona-Hinweis zu Veranstaltungen:
Mögliche Absage beim Veranstalter
bitte direkt erfragen!

Veranstaltungen



Veranstaltungen

Corona-Hinweis zu Veranstaltungen:
Mögliche Absage beim Veranstalter
bitte direkt erfragen!

Veranstaltungen



Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen