200 Jahre STILLE NACHT Ausstellung im Schloss & Heimatmuseum in Fügen

22. Januar 2019
13:00 - 17:00 Uhr
Schloss Fügen, Dorf-Platz 9, 6263, Fügen
auf Karte anzeigen
In Kalender speichern
1. September 2018
13:00 - 17:00 Uhr
8. September 2018
13:00 - 17:00 Uhr
11. September 2018
13:00 - 17:00 Uhr
15. September 2018
13:00 - 17:00 Uhr
18. September 2018
13:00 - 17:00 Uhr
22. September 2018
13:00 - 17:00 Uhr
25. September 2018
13:00 - 17:00 Uhr
29. September 2018
13:00 - 17:00 Uhr
2. Oktober 2018
13:00 - 17:00 Uhr
6. Oktober 2018
13:00 - 17:00 Uhr
9. Oktober 2018
13:00 - 17:00 Uhr
13. Oktober 2018
13:00 - 17:00 Uhr
16. Oktober 2018
13:00 - 17:00 Uhr
20. Oktober 2018
13:00 - 17:00 Uhr
23. Oktober 2018
13:00 - 17:00 Uhr
27. Oktober 2018
13:00 - 17:00 Uhr
30. Oktober 2018
13:00 - 17:00 Uhr
3. November 2018
13:00 - 17:00 Uhr
6. November 2018
13:00 - 17:00 Uhr
10. November 2018
13:00 - 17:00 Uhr
13. November 2018
13:00 - 17:00 Uhr
17. November 2018
13:00 - 17:00 Uhr
20. November 2018
13:00 - 17:00 Uhr
24. November 2018
13:00 - 17:00 Uhr
27. November 2018
13:00 - 17:00 Uhr
1. Dezember 2018
13:00 - 17:00 Uhr
4. Dezember 2018
13:00 - 17:00 Uhr
8. Dezember 2018
13:00 - 17:00 Uhr
11. Dezember 2018
13:00 - 17:00 Uhr
15. Dezember 2018
13:00 - 17:00 Uhr
18. Dezember 2018
13:00 - 17:00 Uhr
22. Dezember 2018
13:00 - 17:00 Uhr
25. Dezember 2018
13:00 - 17:00 Uhr
29. Dezember 2018
13:00 - 17:00 Uhr
1. Januar 2019
13:00 - 17:00 Uhr
5. Januar 2019
13:00 - 17:00 Uhr
8. Januar 2019
13:00 - 17:00 Uhr
12. Januar 2019
13:00 - 17:00 Uhr
15. Januar 2019
13:00 - 17:00 Uhr
19. Januar 2019
13:00 - 17:00 Uhr
22. Januar 2019
13:00 - 17:00 Uhr
26. Januar 2019
13:00 - 17:00 Uhr
29. Januar 2019
13:00 - 17:00 Uhr
2. Februar 2019
13:00 - 17:00 Uhr
9. Februar 2019
13:00 - 17:00 Uhr
16. Februar 2019
13:00 - 17:00 Uhr
23. Februar 2019
13:00 - 17:00 Uhr
2. März 2019
13:00 - 17:00 Uhr
Die dezentrale Landesausstellung im Barockschloss Fügen und in der Widumspfiste in Fügen/Zillertal (gemeinsam mit acht weiteren Stille Nacht Ausstellungen in den Bundesländern Salzburg und Oberösterreich) zeigt in über 30 Räumen auf 1.500 Quadratmetern vorwiegend die weltweite Verbreitung der Airs Tiroliens und des heutigen Weltfriedensliedes „Stille Nacht“, des Nationalsängertums und somit die Geburt und Entwicklung des „Tales der Musik“ – im Tiroler und internationalen Kontext – vom 18. Jahrhundert....
  • Die dezentrale Landesausstellung im Barockschloss Fügen und in der Widumspfiste in Fügen/Zillertal (gemeinsam mit acht weiteren Stille Nacht Ausstellungen in den Bundesländern Salzburg und Oberösterreich) zeigt in über 30 Räumen auf 1.500 Quadratmetern vorwiegend die weltweite Verbreitung der Airs Tiroliens und des heutigen Weltfriedensliedes „Stille Nacht“, des Nationalsängertums und somit die Geburt und Entwicklung des „Tales der Musik“ – im Tiroler und internationalen Kontext – vom 18. Jahrhundert....
  • Foto: Erste Ferienregion Zillertal
  • hochgeladen von Andreas Lanza

AUSSTELLUNG

SCHLOSS FÜGEN & MUSEUM IN DER WIDUMSPFISTE

Die Ausstellung im Barockschloss Fügen und im Museum in der Widumspfiste bietet ein kreatives Konzept, das die Besucher - einem roten Faden folgend- "mit Spannung mitten hinein anstatt gelangweilt davor" - stellen wird.

Die Ausstellung ist vom 30. Juni 2018 bis 03. Februar 2019 immer Dienstag bis Sonntag von 13:00 - 17:00 Uhr geöffnet

Im Museum in der Widumspfiste wird als Schwerpunkt die Geschichte der Zillertaler Sängerfamilien und die damit verbundene Verbreitung des Liedes "Stille Nacht" in die ganze Welt dokumentiert. Anhand der weltweit größten Stille-Nacht-Schallplattensammlung kann man die globale Verbreitung des Weltfriedenliedes nachvollziehen und die Versionen in hunderten Sprachen anhören.

30.Juni 2018 - 03.Februar 2019
Schloss Fügen & Museum in der Widumspfiste

Es waren Tiroler Sängerfamilien, fahrende Händler, Tänzer und Gaukler – vorwiegend aus dem Zillertal – die das einfache Volkslied „Stille Nacht, heil'ge Nacht!" und zahlreiche weitere Volkslieder und alpine Kultur in die ganze Welt getragen haben und damit die Alpen zum Sehnsuchtsort für Gäste aus der ganzen Welt machten – bis heute.
Die dezentrale Landesausstellung im Barockschloss Fügen und in der Widumspfiste in Fügen/Zillertal (gemeinsam mit acht weiteren Stille Nacht Ausstellungen in den Bundesländern Salzburg und Oberösterreich) zeigt in über 30 Räumen auf 1.500 Quadratmetern vorwiegend die weltweite Verbreitung der Airs Tiroliens und des heutigen Weltfriedensliedes „Stille Nacht“, des Nationalsängertums und somit die Geburt und Entwicklung des „Tales der Musik“ – im Tiroler und internationalen Kontext – vom 18. Jahrhundert bis heute.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen