Lesung im Rahmen von „Blätterwirbel": Reinhard Kaiser-Mühlecker u.a. aus dem Roman „Enteignung"

11. Oktober 2021
17:00 - 20:00 Uhr
NÖ Landesbibliothek, Kulturbezirk 9, 3109 St. Pölten
Reinhard Kaiser-Mühlecker
  • Reinhard Kaiser-Mühlecker
  • Foto: Jürgen Bauer
  • hochgeladen von Michael Bauer

Begrüßung
PD Dr. Roman Zehetmayer
Leiter NÖ Landesarchiv und NÖ Landesbibliothek

Grußworte
Abgeordnete zum NÖ Landtag Doris Schmidl
in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner

Einführende Worte
Dr. Achim Doppler
NÖ Landesbibliothek

Aufgrund der aktuellen Situation müssen wir die Teilnehmerzahl begrenzen,
daher wird um rechtzeitige Anmeldung unter 02742/9005-12835 oder unter
post.k2veranstaltungen@noel.gv.at gebeten. Für den Besuch der Veranstaltung
benötigen Sie einen Nachweis nach der 3-G-Regel, der auch kontrolliert wird.
Wir können nicht ausschließen, Sie spätestens 2 Tage vor der Veranstaltung
informieren zu müssen, dass Sie wegen Überschreitung der zulässigen
Personenanzahl nicht teilnehmen können.

Reinhard Kaiser-Mühlecker
Geboren 1982 in Kirchdorf an der Krems, Oberösterreich. Studien in
Landwirtschaft, Geschichte und Internationale Entwicklung. Längere
Aufenthalte in Bolivien, Argentinien, Schweden.
2008 Veröffentlichung des Debütromans "Der lange Gang über die
Stationen". Preis der Jürgen Ponto-Stiftung.
Weitere Preise und Auszeichnungen, unter anderen Kunstpreis Berlin,
Literaturpreis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft und Anton-
Wildgans-Preis.

Inhalt:
Reinhard Kaiser-Mühlecker: Enteignung, S. Fischer-Verlag (2019)
Nach Jahren auf Reisen kehrt ein Journalist in den Ort seiner Kindheit
zurück, an dem er nie heimisch war. Er schreibt für das kriselnde Lokalblatt,
er beginnt eine Affäre und arbeitet auf dem Hof eines Mastbauern, dessen
Land enteignet wurde. Rätselhaft und faszinierend sind sie, Ines, Hemma,
Flor, und sie ziehen ihn hinein in die Kämpfe um ihr Leben, das ihnen
weggenommen wird. Ein existentieller und aufwühlender Roman darüber,
wie diese Welt im Umbruch unsere Gefühle und Beziehungen verändert.
Reinhard Kaiser-Mühlecker erzählt von einer Zeit tiefer Verunsicherung - er
erzählt von unserer Gegenwart.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen