Das Jahrhundert des Sports

Die »Original Wiener Zeitenwandler« Martin Haidinger und Karl Vocelka
  • Die »Original Wiener Zeitenwandler« Martin Haidinger und Karl Vocelka
  • Foto: Rea Djurovic
  • hochgeladen von Andreas Huber

Historiker-Duo diskutiert über Körperkultur einst und heute

Es lebe der Sport! Im Altertum diente die körperliche Ertüchtigung im Wettkampf einer geradezu heiligen Sache. Später waren Turniere Ausdruck aristokratischer Lebensweise. Ab dem 20. Jahrhundert entwickelte sich der Sport zum gesellschaftlichen Massenphänomen. Im Rahmen ihrer geistreich-humorigen Doppelconférence sprechen Wissenschaftsjournalist Martin Haidinger und Univ.-Prof. Karl Vocelka via Video-Stream am Dienstag, 2. März 2021, um 18.30 Uhr im Haus der Geschichte im Museum Niederösterreich über herausragende Persönlichkeiten, prägende Momente und entscheidende technologische Errungenschaften im Sport:
www.museumnoe.at/zeitenwandler

Musikalisch begleitet werden die Original Wiener Zeitenwandler von Esther-Rebecca Neumann. Der heitere Gesprächsabend ist eine Veranstaltung im Zuge der neuen Sonderausstellung »I wer‘ narrisch! Das Jahrhundert des Sports«, die im Frühling 2021 im Haus der Geschichte in St. Pölten zu sehen ist.

Info:
Tel.: + 43 2742 90 80 90-998

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen