Aufg‘spielt! - Alpenländische Volksmusiktage in Innsbruck

Termin: 23. – 25. Oktober 2020

Der Alpenländische Volksmusikwettbewerb findet heuer erstmalig in einer besonderen Form statt! Aufgrund der derzeitigen Veranstaltungsverordnungen ist es leider nicht möglich die Wertungsspiele-/singen in traditioneller Form durchzuführen. Darum bieten wir heuer ein etwas anderes Format an und werden ein schönes, erfülltes Volksmusikwochenende mit der musizierenden und singenden Jugend des Alpenraumes erleben!

Programm:
• Aufg’horcht – Volksmusik erobert die Stadt!
Gruppen und Solisten aus dem gesamten Alpenraum singen und spielen am Fr., den 24. und Sa., den 25. Oktober unter dem Motto „Aufg’horcht in Innsbruck!“ an den schönsten Plätzen der Innenstadt/Altstadt auf.

• Auf a Stund‘ – persönliche Beratung und Coaching mit ausgewählten JurorInnen des Alpenländischen Volksmusikwettbewerbes
Dieses Jahr besteht für euch die einmalige Gelegenheit persönliche Unterrichtseinheiten und Beratungsgespräche mit ausgewählten JurorInnen des Alpenl. Volksmusikwettbewerbes in Anspruch zu nehmen.

• Aufg’stöbert – vergessene Volksmusikstückln entdecken und präsentieren
• Aufg’schrieben und aufg‘führt – eigene Volksmusikstückln vor den Vorhang!
Die Sonderausschreibungen „Aufg’stöbert/Aufg’schrieben“ laden besonders Motivierte unter euch ein, neue Volksmusikstückln-/lieder (Eigenkompositionen) im regionalen Stil, bzw. neu entdeckte Raritäten aus vergangenen Tagen bei uns einzureichen. Es empfiehlt sich auf Sammlungen von vokaler und instrumentaler Volksmusik zurückzugreifen. Ausgewählte Stückln und Lieder werden bei den Alpenländischen Festkonzertabenden von den einreichenden Gruppen/Solisten präsentiert.
Die Lieder/Stücke sollten in Melodiegebung, Rhythmik, Arrangement, Harmonisierung und Nachschlagspiel der Praxis und den Gesetzmäßigkeiten unserer alpenländischen Volksmusik entsprechen. Die regional gewachsene Stilistik verdient besondere Beachtung. Ihr könnt gerne eure MusiklehrerInnen zur Fachberatung hinzuziehen!

• Alpenländische Festkonzerte wir würden uns freuen, wenn ihr auch die abendlichen Festkonzerte mit Höhepunkten aus 40 Jahren Alpenl. Volksmusikwettbewerb/Herma Haselsteiner-Preis besucht. Diese erlesenen Volksmusikkonzerte am Fr., den 24. und Sa., den 25. Oktober stellen die Höhepunkte der Alpenländischen Volksmusiktage dar. Ausgezeichnete Gruppen und Herma Haselsteiner-PreisträgerInnen der vergangenen 40 Jahre spielen und singen im Saal Tirol des Innsbrucker Congress und erzählen von ihren Erlebnissen und Eindrücken.

• Festgottesdienst im Dom zu St. Jakob, Innsbruck
Gestaltung eines gemeinsamen Gottesdienstes durch die Zillertaler Weisenbläser und TeilnehmerInnen der Alpenländischen Volksmusiktage. Der Radiogottesdienst wird live vom ORF österreichweit ausgestrahlt.-

• Volksmusikfrühschoppen
in ausgewählten Innsbrucker Wirtshäusern und umliegenden Almen.

Teilnahmebedingungen:
Teilnahmeberechtigt sind alle MusikantInnen bis zum 25. und alle SängerInnen bis zum 30. Geburtstag (Stichtag 25. Oktober 2020) aus dem In- und Ausland, welche solistisch oder in der Gruppe –bis zu acht Mitwirkende, LiedbegleiterInnen sind nicht eingerechnet – alpenländische Volksmusik spielen bzw. das echte alpenländische Volkslied pflegen. Von der angegebenen Altersgrenze ausgenommen sind der Leiter/die Leiterin einer Gruppe oder die Eltern und ältere Verwandte in singenden und spielenden Familien. Für den Programmpunkt „Aufg’horcht -Volksmusik erobert die Stadt!“ können sich auch Gruppen anmelden, welche einmal in früheren Jahren am AVMW teilgenommen haben und die angegebene Altersgrenze überschreiten. Vorrang behalten Gruppen/Solisten, die sich auf den 24. Alpenländischen Volksmusikwettbewerb/Herma Haselsteiner-Preis vorbereitet haben.

Sonstiges:
• Aktive TeilnehmerInnen erhalten einen großzügigen Nächtigungszuschuss (ausschließlich in den von uns angebotenen Partnerunterkünften). Mit der Zusage erhalten die TeilnehmerInnen einen Link, über den die Unterkünfte selbstständig zu buchen sind. Bei kurzfristigen Stornierungen übernimmt der Veranstalter keine Stornogebühren! Sollte die Veranstaltung vom TVM, aufgrund neuer COVID-19 Einschränkungen abgesagt werden müssen, fallen für die TeilnehmerInnen keine Stornogebühren an.
• Keine Bearbeitungsgebühr!

• Ermäßigte Eintrittskarten zu den zwei Festkonzerten für aktive TeilnehmerInnen

• Auf a Stund‘, Gruppen/Solisten, die sich zu diesem Programmpunkt anmelden, müssen den ihnen zugesagten Termin wahrnehmen.

• „Aufg’stöbert“ & „Aufg’schrieben und aufg’führt“ , wer bei diesen Wettbewerben mitmachen möchte, sendet einfach ein Video oder eine Audioaufnahme, auf der die teilnehmende Gruppe/der Solist die Eigenkomposition oder das „aufgestöberte“ Stückl spielt/singt bis zum 20. September 2020 an s.steuma@gmail.com. Handyvideo/audio genügt!

• Anmeldung
Ausschließlich online https://tiroler-volksmusikverein.at/?event=aufgspielt-alpenlaendische-volksmusiktage-in-innsbruck&event_date=2020-10-23
Anmeldeschluß 22. Juli 2020 Begrenzte Teilnehmerzahl!
Es werden nur vollständig ausgefüllte Anmeldungen akzeptiert! Aufgrund der derzeitigen Corona-Bestimmungen, und um den Behörden ein schnelles Corona - Tracking zu ermöglichen, sind die korrekten Angaben der Daten aller TeilnehmerInnen von großer Wichtigkeit und unbedingt erforderlich!

Veranstaltungen

Corona-Hinweis zu Veranstaltungen:
Mögliche Absage beim Veranstalter
bitte direkt erfragen!

Veranstaltungen



Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen