Wanderausflug zu den "verlassenen Dörfern" bei Moggio Udinese (Kanaltal)

21. Juli 2018
07:00 - 20:00 Uhr
Gösselsdorf, 9141
auf Google Maps anzeigen
In Kalender speichern
10. Juli 2018
07:00 - 20:00 Uhr
11. Juli 2018
07:00 - 20:00 Uhr
12. Juli 2018
07:00 - 20:00 Uhr
13. Juli 2018
07:00 - 20:00 Uhr
14. Juli 2018
07:00 - 20:00 Uhr
15. Juli 2018
07:00 - 20:00 Uhr
16. Juli 2018
07:00 - 20:00 Uhr
17. Juli 2018
07:00 - 20:00 Uhr
18. Juli 2018
07:00 - 20:00 Uhr
19. Juli 2018
07:00 - 20:00 Uhr
20. Juli 2018
07:00 - 20:00 Uhr
21. Juli 2018
07:00 - 20:00 Uhr
7Bilder

Wander-Ausflug des Wanderbund Gösselsdorfersee zu den „Verlassenen Dörfern“ bei Moggio Udinese (Kanaltal).

Garantiert autofrei und deshalb wohl für immer fernab unserer „Zivilisation“: Wer die Ruinen der zwei beim Erdbeben 1976 zerstörten Bergdörfer bei Moggio Udinese sehen will muss ein kleines Abenteuer zu Fuß auf sich nehmen. So beschreibt Georg Lux in seinem Buch „Verfallen und Vergessen – Lost Places in der Alpen-Adria-Region“ die Bergdörfer Mogessa di Qua und Mogessa di La.

Wir Wandern am Sonntag 22. Juli 2018 zu diesen Dörfern.

Abfahrt (nach Moggio di Udinese mit dem Bus): 22.07.2018, 07:00 Uhr, Gösselsdorf, Bauernmarkt beim Campingplatz „Sonnencamp“.
Zustiegsmöglichkeiten:
Völkermarkt, Umfahrungsstraße „Penny-Markt“, 07:20 Uhr,
Klagenfurt, Völkermarkter Straße, Parkplatz „Rutar-Möbelhaus“, 07:45 Uhr,
Gehzeit:  ca. 5 Stunden ab Kloster St. Gallo in Moggio Udinese,
Höhenmeter:  ca. 600 Hm, verteilt auf 2 Anstiege
Fahrtkostenbeteiligung: € 25,00 p. P.
Mindestteilnehmer: 25 Personen
Gäste sind herzlich willkommen.
Während der Wanderung keine Einkehrmöglichkeit, daher Selbstverpflegung. Möglichkeit bei der Rückfahrt zu einem „Halt“ bei einem Restaurant.
Verbindliche Anmeldung unbedingt notwendig und Zahlung des Fahrkostenbeitrages bis Montag, 16.07.2018 bei Hartmut Passauer (E-Mail: passauer@gmx.at oder Telefon: 06504591045).

Autor:

Hartmut Passauer aus Völkermarkt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen