Herbstlesung mit Watraud Seidlhofer, Rudolf Habringer und Stefan Reiser

27. September 2019
19:30 Uhr
Forum Flößerhaus, Aigenstraße 3, 4600, Thalheim bei Wels
auf Karte anzeigen

WALTRAUD SEIDLHOFER, geb. 1939 in Linz, lebt seit 1969 in Thalheim bei Wels und schreibt Lyrik und Prosa. Von1957 bis 1994 als Bibliothekarin tätig. Viele Reisen, u.a. nach Südafrika, in die USA, nach Hawai, Samoa, Australien, Neuseeland, auf die Fiji-Inseln. Zahlreiche Werke und Auszeichnungen, u.a. Georg-Trakl-Preis für Lyrik 2014. Zuletzt erschienen: „Langsame Figuren. Gedichte“ (Wien, 2016), „wie ein fliessen die stadt“ (Wien, 2019). Beide im Klever-Verlag.
Die Autorin wird Lyrik und Prosa lesen.

RUDOLF HABRINGER, geb. 1960 in Desselbrunn, Studium in Salzburg. Lebt und arbeitet als freier Schriftsteller in Walding bei Linz. Verfasser von Romanen, Erzählungen, Satiren, Theaterstücken, kabarettistischen Programmen, Kolumnen und Essays; Tätigkeit als Herausgeber und als Musiker.
Letzte Publikationen: Das Unergründliche und das Banale (Essays, 2017, Mitter Verlag), Romane: Was wir ahnen (2013), Engel zweiter Ordnung (2011), Island Passion (2008), alle bei Picus, Satiren: Die Töpfe von Brüssel (2016), Felix Baumgartner reißt einen Stern (2014), beide bei Kehrwasser), Heute brennt der Baum (CD 2014). Mehrere Preise, u.a. Förderungspreis für österreichische Literatur (2009) und Stifterstipendium des Landes Oberösterreich (2012).

STEFAN REISER, geb. 1981 im Innviertel, Autor und Theatermacher. Studium der Theater-, Film- und Medienwissenschaft in Wien. Seit 2007 freischaffend: Stücke, Produktionen, Inszenierungen, zahlreiche Aufführungen. Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften und Anthologien. Mehrere Auszeichnungen. www.stefanreiser.com
Stefan Reiser wird Kurzgeschichten, Miniaturen und Monologe lesen.

MODERATION / ORGANISATION: JOHANN KLEEMAYR
studierte Germanistik und Theologie, Autor und Gymnasiallehrer. Zuletzt erschienen: „Ich schreibe, also bin ich. Tagebuch 1969“ (Verlag Nina Roiter, Linz 2018). Im Oktober 2019 wird der Gedichtband „Wunder sind möglich. 10 x 7 Gedichte“ erscheinen.

Autor:

Margarete Schwarzenbrunner aus Wels & Wels Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.