09.09.2014, 17:57 Uhr

Gaura, die Treue

Gaura
Vor mehr als 5 Wochen stellte ich ein paar Fotos der im Balkonkistel unermüdlich blühenden Gaura hier vor - und heute noch blüht sie, ununterbrochen, hinreißend zart und anmutig. Cosmea, die Schöne hat sich zu ihr gesellt.
Cosmea kommt übrigens aus dem Altgriechischen, hat dieselbe sprachliche Wurzel wie Kosmetik (die Kunst der Verschönerung) - und auch Kosmos (Ordnung, Weltordnung). Im antiken ganzheitlichen Sinn war nämlich das Ordentliche, Geordnete auch gut und das Gute auch schön. Aber das nur so nebenbei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.