Amalienbad auch im Sommer gut besucht

Sportbadewart Stevic im Amalienbad
5Bilder
  • Sportbadewart Stevic im Amalienbad
  • hochgeladen von S K

FAVORITEN. Das geschichtsträchtige Hallenbad am Wiener Reumannplatz ist ganzjährig geöffnet. „Man könnte meinen im Sommer ist weniger los, aber das stimmt nicht“, so der Bademeister des Amalienbads, Zoran Stevic.

Zurecht, denn das Bad hat einiges zu bieten. Neben Senioren- und Versehrtenschwimmen, wird auch Mädchen- und Frauenschwimmen angeboten. Der großzügige Saunabereich ist ebenfalls ganzjährig geöffnet und bietet einen Frauen- Männer-, sowie Gemischtbereich an. Auch Wassergymnastik, sowie Babyschwimmen finden regelmäßig und ganzjährig statt.

200.000 Gäste pro Jahr

Gerade wegen dieser Vielfalt erfreut sich das Amalienbad in Favoriten großer Beliebtheit. Durchschnittlich 200.000 Gäste zählt das Hallenband im Jahr. Für das Wohl der Gäste kümmern sich 45 Mitarbeiter, davon 7 Sportbadewarte, die das Geschehen mit Argusaugen beobachten und dafür sorgen, dass sich die Badegäste an die Regeln halten.

Unter anderem ist Laufen und vom Beckenrand springen nicht erlaubt, damit keine gröberen Unfälle passieren. Trotz der hohen Besucheranzahl ist die Unfallquote sehr niedrig: „Die meisten Unfälle sind Kreislaufprobleme oder kleinere Wunden, die beim Ausrutschen passieren“, erklärt Zoran Stevic, der bereits auf eine jahrelange Karriere als Sportbadewart zurückblicken kann.

Ein Muss für Architekturliebhaber

Ein Besuch des denkmalgeschützten Amalienbades zahlt sich auch für Architekturliebhaber aus. Das Hallenbad das 1926 eröffnet und im Art-Deco Stil errichtet worden ist, blieb bis heute fast originalgetreu erhalten. Wer jetzt denkt, dass es sich um ein altmodisches Hallenbad handelt liegt falsch: „Das Gebäude ist zwar alt, aber die Technik ist auf dem neuesten Stand“, erklärt Zoran Stevic.

Einmal im Jahr sperrt das Amalienbad für einige Wochen seine Pforten. Dann werden kleinere und größere Renovierungsarbeiten gemacht und auch das ganze Becken vollständig entleert und neu befüllt.

Trainingsbecken und Sonnen-Terrasse

Neben dem großen Schwimmbecken, können Kleinkinder im wärmeren Kinderbecken plantschen. Für die ehrgeizigen Sportler befindet sich einen Stock tiefer ein Trainingssportbecken. „Von Montag bis Samstag ist dieser aber nur für Schulen und Vereine geöffnet. Sonntag dürfen dann alle rein“, erklärt Sportbadewart Stevic.

Für diejenigen die dennoch ein bisschen Sonnen tanken möchten, können im 5. Stock auf der Terrasse beim Sonnenbaden die Seele baumeln lassen. Das ganze Programm finden Sie hier.

Autor:

S K aus Favoriten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.