Marrakesch - die Rote Stadt

120Bilder

Marrakesch wurde am 7.5.1070 von Abu Bakr ibn Umar gegründet. Bis ins 12.Jhdt war Marrakesch die Hauptstadt Marokkos, später Fes dann unter den Saadiern ab
1554 erneut Hauptstadt bis unter den Alawiden,Fes das Rennen machte.
Von überall sichtbar ist die Koutoubia Mosche,die Mosche der Buchhändler.
77 m Hoch und 13 m Seitenlänge sind die Maße des aus groben Sandstein gebauten Minarett aus der 2. Hälfte des 12. Jhdt.Sie ist eine der ältesten Moscheen Marokkos. Am Rande der südlichen Medina befindet sich der 1867 erbaute Bahia
Palast,der heute zum UNESCO Kulturerbe gehört. 8000 Quadratmeter groß ist dieses Areal in dem sich 160 Räume befinden-alle Leer aber die Andalusisch-Maurische Baukunst ist beeindruckend.Decken und Gebälk sind aus Insekten-
beständigen Zedernholz gefertigt.
Die Medersa Ben Yussef -die Koranschule, war von 1340 bis 1960 in Betrieb und ist heute ein Museum.
Ein Muß für den Besucher Marrakeschs ist der Jardin Majorelle. 1923 legte der
Französische Maler Jaques Majorelle diesen Prachtgarten an in dem sich Pflanzen
aus allen fünf Kontinenten befinden. als Majorelle starb verwilderte der Garten bis ihn 1980 der Modeschöpfer Yves Saint Laurent wieder zum Leben erweckte.
2008 starb YSL und seine Asche wurde im Rosengarten verstreut.
Jaamna el Fna - der Platz der Toten,Platz der Gauckler,Schlangenbeschwörer,
Märchenerzähler,Essbuden,uvm. Öhrenbetäubende Flötenmusik, Kobras, Puffottern,Affen,Hennakünstlerinnen - ein Highlight!
Den Abschluss bildet der 30 Km Südöstlich gelegene ANIMA-Garten von Andre Heller.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen