Familienkonzert im Waldmüller-Zentrum

Sophie Kropfitsch ist erst 7 und spielt das Violoncello wie eine Große
12Bilder

Wunderkinder, gibt´s die? Beim Auftritt der drei Kropfitsch-Kinder von 7 bis 14 Jahren, zu dem die ARGE „Kultur 10“ geladen hatte, drängte sich sofort ein „Ja“ auf.

Klavier-Virtuose Vater Johannes Kropfitsch, früher selbst als musikalisches Wunderkind bei Heinz Conrads zu Gast, heute leitender Professor für Tasteninstrumente am Konservatorium Wiener Privatuniversität. Er schüttelt den Kopf: „Wir kommen aus sehr musikalischen Familien. Hausmusik wurde immer schon gespielt. Obwohl mein Vater Jurist, allerdings einer mit Liebe zur Musik, ist.“ So wurde er zunächst auch Jurist, die Musikalität triumphierte aber über die Juristerei. Sein jüngster Sohn ist 5 und lernt schon bei seiner 12 jährigen Schwester Klavierspielen. Sophie (7), Theresa (12) und David (14) haben früh angefangen, mit etwa 3 Jahren. „Freiwillig, das ist bei uns wie ein Hobby in anderen Familien. Dazu kommt natürlich das Üben und eine gewisse Professionalität.“ Theresa erklärt´s: „Man muss natürlich üben, aber richtig!“ Und vorab entdecken, welches Instrument einem liegt. „Wir haben alle mit anderen Instrumenten begonnen.“ Sophie legt daher auch ganz ohne Lampenfieber eine Sonderleistung für ihr Alter am Violoncello hin, Theresa spielt Beethovens Pathèdique, als wäre das kinderleicht und David führt alle Fingerübungen an der Violine ad absurdum. Großartig. „Das geht nur mit Freude und eigenem Antrieb“, ist auch Sopranistin Ingrid Merschl, diesmal nur im Publikum, überzeugt. Begeistert auch Ing. Gerhard Blöschl, Begründer des Waldmüller-Zentrums und die 3. Landtagspräsidentin Marianne Klicka. Nicht minder stolz der Opa der begabten Kinder, Dr. Ewald Kropfitsch: „Ihre spielerische Freude kann man richtig hören.“

Autor:

Ulrike Kozeschnik-Schlick aus Alsergrund

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.