Feuerwerk - Für Tiere eine Qual

einige Kilometer entfernt...schön aber nicht für die Tiere
  • einige Kilometer entfernt...schön aber nicht für die Tiere
  • hochgeladen von Gerald Spitzner

Eines Sommerabends beobachteten wir zufällig am Wienerberg im Süden ein weit entferntes Feuerwerk (siehe 15 min Video vom 30.6.2012 unten).
Dabei fiel uns auf, dass ständig verschiedene Vogelschwärme wild umher flogen um Notlandeplätze zu suchen. Einige nahmen in der Dunklheit Kurs auf uns zu, flogen aber ständig weiter...
Zuviel ist zu Zuviel
Nicht auszudenken was unsere Tiere in der Stadt Wien alles in der Silvesternacht durchmachen!
Dazu kommt dass die meßbare Umweltbelastung unseres Planeten zu Silvester immens ansteigt und in den roten Bereich gerät. Es zeigt auch dass der Mensch eher mehr an der Frage des "Weltuntergang 2012" interessiert ist aber nicht an der Frage "Was kann ich als Einzelner gegen die Zerstörung des Planeten leisten - worauf verzichte ich freiwillig?"
Das französische Fernsehen TV5 hat täglich in der Früh eine 2 minütige Kurzsendung jeden Tag ausgestrahlt, wo der Fernsehzuseher einen Tipp erfährt wie er als Einzelner leicht einen Beitrag zum Umweltschutz täglich leisten kann.
Nur durch ein verantwortungsvolles Handeln kann man den Jahreswechsel "richtig" und mit Rücksicht auf andere Lebewesen feiern...

Leider hat YOUTUBE Störungen beim Ansehen.
OHNE Störungen ist es wenn man rechts unten im Bildschirm auf "Youtube" clickt (während des Abspielens) und startet...

Wo: Wienerberg, Sahulkastraße, 1100 Wien auf Karte anzeigen
Autor:

Gerald Spitzner aus Favoriten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



33 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.