Rätsel-Kanon Bachs Geburtstag (21.3.1685) VIDEO

Nur durch die Projektion der Noten auf das "Möbius Band" kann der Kanon entschlüsselt im Raum dargestellt werden.
  • Nur durch die Projektion der Noten auf das "Möbius Band" kann der Kanon entschlüsselt im Raum dargestellt werden.
  • hochgeladen von Gerald Spitzner

21.März - Geburtstag des Komponisten Johann Sebastian Bach

In diesem YOUTUBE Video wird der Rätsel-Kanon (BWV1079) von Bach enträtselt und
mittels Computeranimation 3D im Raum projiziert.
Bach hat den Kanon selbst nicht aufgelöst, es ist eines der
berühmtesten Rätsel-Kanons aus Bachs "Musikalischen Opfer", einer
Huldigung an Friedrich den Großen.

Nur durch die Projektion der Noten auf das "Möbius Band" kann der Kanon entschlüsselt im Raum dargestellt werden.

VIDEO bitte anklicken:

http://www.youtube.com/watch?v=nlbwxxNrvxw

a) SILBER: Vorwärts gespielt.
b) SILBER: Rückwärts gesielt.

c) Beide SILBER gleichzeitig gespielt.
d) Das Notenblatt (durchsichtig als beidseitiges Band - "Möbius-Band")

Der Kanon ist einstimmig notiert,
Er generiert aus sich selbst eine zweite Stimme durch "Spiegelung" -
Der 2.Spieler spielt die MUSIK von HINTEN nach vorne während der 1.Spieler die Noten normal liest und spielt.

Autor:

Gerald Spitzner aus Favoriten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.